Skip to Content

About: Frank Birk

Recent Posts by Frank Birk

Medaillenregen für BG-Teams in Speyer-Schifferstadt!

Gleich fünf Teams der BG Bonn-Meckenheim traten am Sonntagmorgen beim Internationalen Jugendturnier in Speyer-Schifferstadt zu ihren Halbfinalspielen an. Dabei konnten unsere Jungs und Mädels an ihre starken Auftritte vom Vortag anschließen. Den Anfang machte die U11, die im Semifinale erneut gegen ratiopharm Ulm ran musste: Nachdem Elkes Mädels schon das Gruppenspiel gegen Ulm mit 36:15 mehr

5 x Halbfinale für BG-Teams in Speyer-Schifferstadt

Nach dem erfolgreichen Abschneiden unserer Mannschaften auf den Turnieren in Wien, Berlin und Göttingen sind an diesem Wochenende gleich 6 Teams der BG Bonn-Meckenheim beim 18. Internationalen Jugendturnier in Speyer-Schifferstadt am Start – und der erste Wettkampftag verlief für unsere Jungs und Mädels äußerst vielversprechend: Unsere U11 ließ sich in ihrem ersten Spiel vom großen mehr

U18 goes Streetball!

Am Sonntag ging es für acht unserer U18 Spielerinnen auf das Streetballturnier Solingen. In der Off-Season sollte man jede Gelegenheit, gegen andere Teams zu spielen und einfach etwas Basketball zu zocken, nutzen und so wurde am Sonntag die Reise nach Solingen angetreten. Nach einer langen Zugfahrt angekommen, schaute man sich ausgeruht das ganze Treiben an mehr

Rückblick: BG Bonn-Meckenheim 2016/2017

Die Saison 2016/2017 ist gerade zu Ende gegangen, schon trainieren die Basketballer/innen der BG Bonn-Meckenheim in ihren neuen Teams, mit denen sie sich auf die kommende Spielzeit vorbereiten – der passende Zeitpunkt, um noch einmal auf das vergangene Jahr zurückzublicken und Bilanz zu ziehen. „Ich bin stolz, dass ich dieses Team in dieser Spielzeit begleiten mehr

U10.1 gewinnt Deutschlands größtes Basketballturnier in Göttingen!

Zum zweiten Mal in Folge wird unsere U10.1 vor Alba Berlin auch 2017 Göttingen-Meister. Das Turnier ist das größtes Basketballturnier Deutschlands und im Mini-Basketball sogar das größte Turnier in Europa. Folgerichtig wird es in Basketballkreisen als „inoffizielle Deutsche Meisterschaft“ gehandelt. Mit einer Top-Leistung in allen Begegnungen ließ die U10 ihren Gegnern auch nicht den Hauch mehr