Skip to Content

About: Frank Birk

Recent Posts by Frank Birk

JBBL: 2 Spiele – 2 Siege

Das JBBL-Team Bonn-Rhöndorf hat nach dem Auftakterfolg am vergangenen Wochenende gegen Düsseldorf zwei weitere Siege gefeiert. Die Mannschaft von Headcoach Savo Milovic und Co-Trainer Malte Steinberg ließ den Phoenix Hagen Youngsters sowie den Metropol Baskets Ruhr keine Chance und gewann beide Partien deutlich mit 107:55 bzw. 103:57. Damit führen die Bonn-Rhöndorfer ihre Vorrundengruppe zurzeit vor mehr

BG Bonn freut sich über erste Nationalspielerin des Vereins!

Beim diesjährigen Bundesjugendlager gingen für die BG Bonn die zwei Youngster Karoline Steffen und Greta Kröger an den Start! Als Jungjahrgänge (Sichtung 2003w) durften die beiden 2004erinnen bereits ein Jahr früher beim großen Sichtungsturnier schnuppern! Hierbei konnte sich Greta Kröger für das erstmals stattfindende internationale Turnier der 2004erinnen beim DBB empfehlen! Wir gratulieren Greta herzlich mehr

Rückblick: Bundesjugendlager 2018 – Kader 2003w/2004m

Nachdem Tim Birk und Leander Götz beide verletzungsbedingt nicht am Bundesjugendlager teilnehmen konnten, vertraten nur noch Karoline Steffen und Greta Kröger mit ihrer Trainerin Bea Waffenschmied die BG Bonn! Nach intensiven Spielen gegen die SG Südwest, die Berliner Auswahl, die SG Nord und die bayerische Auswahl setzten sich die WBVlerinnen im spannenden kleinen Finale gegen mehr

U16.1w: mehr als eine englische Woche!

In der vergangenen Woche konnte die Erstvertretung der U16w aus zwei von drei Spielen erfolgreich mit einem rosa Zettel herausgehen (vs. VfL AstroStars Bochum 56:68; vs. Ruhrpott Baskets Herne 77:55; vs. Barmer TV 69:39). Weiterhin sehr dünn aufgestellt, müssen die Bonnerinnen neben den Langzeitausfällen von Sy Lüdeling (Bänderriss) und Klara Paffhausen (Knie), auch diverse Ausfälle mehr

U14.1w mit wichtigem Sieg in Dortmund

TVE Dortmund-Barop – U14w.1 43:91 (11:21,10:31,4:27,18:12) Am 4. Spieltag qualifizierte sich die U14w.1 für die Runde der besten acht Teams. Am ersten Ferienwochende  genügten 12 hervorragende Minuten um den 43:91-Sieg in Dortmund einzufahren. Im Gegensatz zu den eher großen und robusten Mädchen aus Soest traf man diesmal auf eine kleine und quirlige Mannschaft. Es dauerte mehr