Skip to Content

About: JS

Recent Posts by JS

BG Bonn Herren scheiden im Pokal aus

Der Landesligist BG Bonn scheidet im Pokal gegen den Oberliga Tabellenführer durch eine 57:78 Niederlage aus. Gefühlt war das Spiel jedoch knapper, die jungen Bonner (5 Spieler waren 18 und jünger) spielten über weite Strecken auf Augenhöhe. Zwei kleine Läufe, 0:11 (4.-8. Minute) und 3:15 (14.-16.) waren von den Hausherren nicht zu stoppen. Köln nutzte mehr

Sieg und Niederlage für die U14-1w

Gleich zweimal in Folge mussten die Bonnerinnen auswärts antreten. Zunächst gegen den Herner TC und dann beim Hürther BC. Leider mussten sie dabei auf Co-Trainerin Xenia Sonnenschein verzichten, die verreist war. In Herne gelang es den BG Girls den erhofften ersten Sieg der Saison 2019/20 festzumachen! Wie angekündigt hatte man sich viel vorgenommen, doch geriet mehr

Kuchenbacken am laufenden Band für die U14.1 – auch das vierte Spiel ein Sieg mit über 100 Punkten!

Die U14.1 mit Headcoach Dominik Seger gewinnt ihr viertes Saisonspiel gegen die BG Dorsten mit 120:77. Die BG Bonn startete im ersten Viertel mit einem 8:0-Lauf, geführt von Jervis und Janne. Die Dorstener konnten nur schlecht gegen das starke Zusammenspiel der Bonner ankämpfen. Das Endergebnis des ersten Viertels war ein deutliches 37:13. Im zweiten Viertel mehr

Alle drei BG-Talente werden in Heidelberg für den U16w-Nominierungslehrgang des DBB gesichtet!

Nachdem sich Greta Kröger bereits beim vergangenen Bundesjugendlager eine Nominierung für das U15-Turnier in Frankreich erkämpfte und Alexa Hans in diesem Sommer direkt an zwei Turnieren mit der U15w Nationalmannschaft teilnehmen durfte, konnten sich beim diesjährigen Bundesjugendlager, das am vergangenen Wochenende in Heidelberg stattfand, alle drei BG Bonn Talente durchsetzen. Aus 96 Teilnehmerinnen wurden 31 mehr

1. Damen mit Überraschungssieg gegen Tabellenführer

Die Vorzeichen vor dem Heimspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Aufstiegsfavoriten aus Duisburg standen nicht gut. Zwar stand Julia Simonis wieder im Kader, dennoch fehlten mit Greta Kröger, Karoline Steffen, Sophia Esser, Linda Friese und Maria Hack tragende Säulen im Spielaufbau und auf den großen Positionen. Die Bonnerinnen zeigten sich jedoch von den erschwerten Umständen mehr