Skip to Content

About: JS

Recent Posts by JS

Derbysieg der 1.Damen bei den Telekom Baskets Bonn

Das Hinspiel zu Saisonbeginn hatte man gegen die Baskets Damen mit 40:51 verloren, weshalb man noch eine Rechnung offen hatte. Schon in der Trainingswoche hat man gemerkt, dass die Bonnerinnen das Rückspiel unbedingt gewinnen wollten. Durch ein hohes Tempo und einem sehr präzisen Passspiel, fanden die BG Damen gut ins Spiel. Sodass es schon relativ mehr

1. Damen der BG BONN 92 weiter erfolgreich

Die Bonnerinnen kamen von Beginn an gut ins Spiel und dominierten sofort durch ihre Schnelligkeit, sodass es nach dem ersten Viertel 17:7 stand. Durch einen guten Zug zum Korb und viele einfache Punkte ließen sie die Kölnerinnen auch im zweiten Viertel nicht näher kommen. (32:16) Mit hoher Intensität starteten die BG-Ladies nach der Halbzeitpause und legten einen mehr

Bonner Damen überwintern an der Tabellenspitze

Am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause trafen die 1. Damen der BG Bonn im Oberliga Topspiel (1. gegen 3.) auf die Zweitliga-Reserve der TG Neuss Tigers. Das Vorhaben mit hoher Konzentration und Geschwindigkeit in das Spiel zu starten gelang den Bonnerin ohne Probleme. Durch die stark aufspielenden Topscorerin Tamina Müller (17 Pkt.) und einem Dreier von mehr

Bonner Mädels erfolgreich für Deutschland

Vom 01.12. – 04.12. waren die drei Bonnerinnen Alexa Hans, Greta Kröger und Karoline Steffen gemeinsam mit Trainerin Bea Waffenschmied in Bad Blankenburg zum Nominierungslehrgang der U16w Nationalmannschaft des DBB. Alle Spielerinnen präsentierten sich über den gesamten Lehrgang von ihrer besten Seite und konnten auch inhaltlich viel mitnehmen. Insbesondere die Guards bekamen viel wertvollen Input mehr

Damen 1 wieder auf der Siegerstraße

Am 8. Spieltag trat die 1. Damenmannschaft der BG Bonn auswärts beim Tabellennachbarn und Regionalliga-Absteiger Hürther BC zum Spitzenspiel 1. gegen 2. an. Trotz großer Motivation verschliefen die Bonnerinnen den Start ins Spiel und Hürth startete mit einem 8:0 Lauf. Erst durch zwei Dreier von Kapitänin Julia Simonis fand das Team in die Spur, das Viertel mehr