Herren 1 beenden Hinrunde makellos

Das vor der Saison neu formierte Team von Coach Ruslan Sattarov gab sich auch im letzten Vorrundenspiel der Saison keine Blöße. Dank eines ungefährdeten 103:40 (25:11, 29:2, 17:11, 32:16)-Heimsieg gegen die BG Aachen beendet die Mannschaft die Hinrunde auf Platz 1 der Landesliga, drei Siege vor den zweitplatzierten Telekom Baskets.

Von der ersten Minute waren die Gastgeber den Gästen aus Aachen spielerisch und physisch überlegen, wodurch schnell ein komfortablerer Vorsprung erspielt werden konnten. Zwar wies die Defense der Hausherren im ersten Spielabschnitt noch vereinzelt Lücken auf, wurden diese im zweiten Viertel vollständig geschlossen, sodass die Bonner lediglich zwei Punkte im zweiten Spielabschnitt kassierten.

In der zweiten Halbzeit sah man ein ähnliches Bild, die Schützlinge von Coach Sattarov störten die Gäste permanent bereits im Ballvortrag und verhinderten dadurch, dass die Gäste ins Spiel fanden.

Insgesamt kann die Mannschaft mit der Hinrunde zufrieden sein, im Gegensatz zu ihren Aufstiegskontrahenten leisteten sie sich keine Ausrutscher und konnten alle Spiele – mit Ausnahme des Auswärtsspiel gegen den Kooperationspartner – mit mindestens mehr als zehn Punkten für sich entscheiden. Nun steht für die Herren 1 eine zweiwöchige Spielpause an, in der es sich zur erholen gilt und die Weichen für die zweite Saisonhälfte gestellt werden sollen

Es spielten: Althoff (6 Punkte), Bokodi (18), Ahmerkamp (9), Schöberl (11), Banda (19), Sassen (4), Wiegard (6), Bauz (10), Schneider (6), Tarzikhan (10), Weitz (4)