Herren 1 starten erfolgreich in die Rückrunde

Durch einen verdienten 65:91 (19:27, 17:29, 18:20, 11:15)-Erfolg bei der DJK Erftbaskets aus Bad-Münstereifel hat die Mannschaft von Coach Ruslan Sattarov erneut einen wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg gemacht.

Dabei hatten sich die Hausherren einiges vorgenommen und starteten mit drei erfolgreichen Dreiern hintereinander ins Spiel, so konnten sie bereits im Hinspiel die Bonner eine Halbzeit auf Schlagdistanz halten. Anschließend fand das BG-Team um Captain Adrian Bauz aber besser ins Spiel und besann sich auf seine physische Überlegenheit. Der Ball wurde konsequent in den Low Post gebracht, wogegen die Erftbaskets kein Mittel fanden. Auch das Doppeln des großen Spielers führte zu keinem Erfolg, da die Big Men der BG immer wieder ihren freien Mitspieler in Szene setzen konnten. So konnten sich die Gäste in Lila bis zur Mitte des zweiten Viertels teilweise mit 20 Punkten absetzen (27:47, 16. Spielminute).

In der zweiten Hälfte versäumte es der Tabellenprimus jedoch lange Zeit die Führung weiter auszubauen. Zahlreiche Unkonzentriertheiten im Abschluss, mangelnde Rebound-Ausbeute und zu viele inkonsequenten Verteidigungssequenzen verhinderten eine frühzeitige Entscheidung. So betrug der Vorsprung der Gäste sieben Minuten vor Schluss nur noch 15 Punkte (61:76). Glücklicherweise ließen die Gastgeber in der Folge selber viele Chancen ungenutzt, um das Spiel noch einmal spannend zu gestalten, wodurch sich die Bonner endgültig absetzen konnten. 

Insgesamt sollte die Mannschaft jedoch nicht mit der Leistung zufrieden sein, es gilt die unforced Errors in den nächsten und entscheidenden Spielen für den Aufstieg zu minimieren.

Es spielten: Althoff (9 Punkte), Bokodi (16), Weitz (13), Schöberl (8), Banda (12), Müller (2), Bauz (18), Schneider (14), Mewes