1. Herren (2. RL): Klare Niederlage gegen Hilden

Die 1. Herrenmanschaft der BG Bonn Meckenheimer TuS verlor zu Hause gegen den TuS Hilden mit 61:77. Die Mannschaft konnte den positiven Schwung der letzten Woche leider nicht bestätigen.

Der Beginn war vielversprechend, die Heimers lagen mit 13:5 vorne. Schon in der Phase ließen die Hausherren in der Offensive einige leichte Punkte liegen. Hilden stellte schnell auf Zone um und kam nun besser in das Spiel. Die Bonn-Meckenheimer leisteten sich in der Folge zu viele Ballverluste und reboundeten sehr schlecht. Die Hildener hingegen agierten sehr aggressiv und waren deutlich entschlossener in ihren Aktionen. Im 3. Viertel in der 24. Minute beim Stand von 42:44 mussten die Gastgeber einen 0:11 Lauf hinnehmen, von dem sie sich trotz intensiver Bemühungen nicht erholten. Zu viele Ballverluste und überhastete Aktionen, zudem weiterhin ein schlechtes Reboundverhalten ließen die Heimers nicht mehr in das Spiel kommen. Die routinierten Hildener spielten weiterhin auf gutem Niveau und brachten das Spiel sicher nach Hause.

Viertel: 14:16, 19:21, 12:24, 16:16

Klodt, Zimmermann (9 Punkte), Sävert (15), Miller (12), Janz, Kuhnert (1), Kube (3), Sattarov, Marquez Valasek (4), Vervuert (8), Henkel (9)