Skip to Content

About: FWK

Recent Posts by FWK

Familienduell – Teil 2: Lila-weißes Happening der U12er Mädels im Pennenfeld

Das Rückspiel der beiden BG U12-Teams in der Mädchen-Oberliga war vor gut gefüllten Tribünen im Sportpark Pennenfeld eine schöne und familiäre Angelegenheit. Die „Erste“ gewann gegen die „Zweite“ am Ende mit 55:30, aber „verloren“ hatte an diesem Tag hinterher bestimmt niemand. Im Hinspiel hatten Sabines und Janniks Mädels mit 55:37 die Oberhand behalten, so dass mehr

U16.2M zeigte die richtige Reaktion

Eine Woche nach der bitteren Niederlage in Hilden zeigte die U16m gegen die SG Herzogenrath die richtige Reaktion und überrollte die Gäste im NC Garden mit 107:49 (57:27). Zwei Spieltage vor dem Saisonende bleiben die BG’ler damit auf Rang eins und rückten dem Saisonziel wieder ein Stückchen näher. Coach Schierenbeck war jedenfalls zufrieden mit den mehr

U16.2M kassiert höchste Saisonniederlage in Hilden

Drei Spieltage vor dem Saisonfinale ist die angestrebte Landesliga-Meisterschaft für die U16.2M der BG Bonn noch nicht in trockenen Tüchern. Beim härtesten Verfolger TuS Hilden kassierte die von Torsten Schierenbeck betreute Truppe nicht nur ihre dritte Niederlage sondern mit 52:73 (19:39) auch gleich eine richtige Klatsche. Die Gastgeber zeigten der BG damit – wie im mehr

U14-Stadtmeisterschaft geht an die BG

Donnerstagabend im NC Garden: durch einen 88:65 (37:35)- Erfolg gegen die Telekom Baskets sicherten sich die U14-Jungs von Coach Dominik Seger die inoffizielle Stadtmeisterschaft in der Regionalliga. Ein in weiten Teilen sehr ausgeglichenes Duell kippte erst im dritten Viertel zu Gunsten der lila-weißen Gastgeber, die damit in der Tabelle an den Jungs vom Hardtberg vorbeizogen. mehr

Der Favorit wankte, aber er fiel nicht

33 Minuten sah es am Samstagnachmittag im Pennenfeld so aus, als könnten die U12-Mädels das Oberliga-Spitzenspiel gegen die RheinStars Köln gewinnen. Dann jedoch drehten die Kölnerinnen mit einer 13:0-Serie das Match und gewannen am Ende mit 64:54 (30:32). Auch wenn es für Sabine Fischers Team am Ende ein paar Tränchen gab, konnten die Bonner Girls mehr