U14.1: Deutlicher Sieg gegen Dragons Rhöndorf!

Das war genau der richtige Aufbaugegner für die Mannschaft von Dominik Seger. Nach der schmerzlichen Niederlage bei den Paderborn Baskets, durch die das zuletzt so erfolgreiche Team am Wochenende den Sprung auf Platz 2 in der Regionalliga verpasste, gewann die offene U14.1 der BG Bonn am Montagabend bei den Dragons Rhöndorf hoch mit 100:44 (25:12; 23:7; 31:12; 21:13).

Im Testspiel gegen die Rivalen von der anderen Rheinseite, die zurzeit die Staffel 1 der Oberliga gemeinsam mit den Telekom Baskets Bonn anführen, traten die Jungs und Mädels der BG von Beginn an mit deutlich höherer Intensität auf als noch am Wochenende. Beide Coaches nutzten die Partie, die Rhöndorfs Trainer Johannes Sünnen kurzfristig als Standortbestimmung für sein Team organisiert hatte, um allen Spielerinnen und Spielern ausreichend Spielzeit zu geben und verschiedene Formationen auf dem Feld auszuprobieren. Dabei erwies sich das Tempo der Bonner Mannschaft für das Rhöndorfer Team um die NRW-Auswahlspieler Justus Bersem, Samuel Nellessen und Danguole Pupkeviciute schnell als zu hoch. Mit jeder Spielminute wuchs das Selbstvertrauen der Bonner. So war Coach Dominik Seger nach dem Ende der Partie sichtlich zufrieden: „Das war heute genau das Richtige, um die Niederlage gegen Paderborn aus den Köpfen zu kriegen – eine prima Vorbereitung auf das Spiel gegen die ART Giants Düsseldorf.“ Gegen den Tabellenführer der Regionalliga will die Bonner Mannschaft am Sonntag an die guten Leistungen der Hinrunde anknüpfen und sich in der Spitzengruppe der Liga behaupten. Tip-Off ist um 10 Uhr im Sportpark Pennenfeld.