Basketballkrimi: U11.1 verteidigt gegen Osterath die Tabellenführung!

Nachdem wir letzte Woche leider in Hürth knapp verloren hatten (49:54), starteten wir alle sehr aufgeregt in das Spiel gegen das starke Team aus Osterath.

Wir schafften es nicht die Korbleger der gegnerischen Mädchen zu stoppen, selber griffen wir eher zurückhaltend den Korb an, so dass Osterath am Ende des ersten Viertels 22:12 führte. Im zweiten Viertel trafen wir den Korb besser, aber die Gegnerinnen trafen auch, deshalb war das zweite Viertel ausgeglichen (17:17). Doch das bedeutete, dass wir zur Halbzeit immer noch mit 10 Punkte hinten lagen (29:39).

Nach der Halbzeitpause spielten wir aggressiver im Angriff und in der Verteidigung, weil wir unbedingt gewinnen wollten. Den Abstand konnten wir jedoch nur um einen Punkt verringern (48:57). Im vierten Viertel verteidigten wir noch besser, schnappten uns den Rebound und ließen nur 3 Punkte zu. Im Angriff traf vor allem Magda immer wieder den Korb, so dass wir uns die Verlängerung erkämpften (60:60). Wir waren alle müde, aber zum Glück die Gegnerinnen auch! Jetzt konnte sich Ida immer wieder durchsetzen und erzielte alle 7 Punkte. Sie entschied das Spiel mit einem Freiwurftreffer in der vorletzten Minute. Danach machten die Gegner keinen Korb mehr, weil wir uns auf jeden Ball stürzten! Wir gewannen überglücklich mit 67:66.

Mitgespielt haben: Magda, Eva, Theresa, Oraianthi, Noémi, Lilli, Luisa, Judith und Ida

Geschrieben von Luisa