Bundesjugendlager 2020: 3 Nominierungen für BG-Youngster

Auch beim diesjährigen Bundesjugendlager in Heidelberg schnitten die Youngster der BG Bonn wieder sehr erfolgreich ab: Mit Alexa Hans, Jervis Scheffs und Janne Müller wurden am Ende des dreitägigen Turniers gleich 3 BG’ler für die die vorläufigen Kader der weiblichen und männlichen U16-Nationalmannschaften nominiert!

Am ersten Tag des Nachwuchstreffens ging es, wie der DBB auf seiner Homepage berichtet, nach dem Erfassen der Anthropometrie (Körpermaße wie z. B. Körperhöhe und Spannweite) vor allem um die Athletik. „Wer sprintet wie schnell über die ersten 20 Meter? Wer springt wie lange aus dem Stand? Wer schafft wie viele „Taps“ in 30 Sekunden? Wer springt aus dem Stand wie hoch? Oder auch: Wer schafft wie viele „side steps“ in 15 Sekunden? Wer kann wie gut balancieren?“ Dazu wurden verschiedene Reaktionstests sowie Tests zur Hand-Auge-Koordination durchgeführt.

Am zweiten und dritten Tag standen dann die Spiele der verschiedenen Auswahlmannschaften auf dem Programm. Während unsere WNBL-Spielerin Alexa Hans dabei leider verletzt passen musste, schlugen sich Jervis Scheffs (11) und Janne Müller (4) im Team des westdeutschen Basketballverbandes so gut, dass sie am Ende des Turniers ebenso wie Alexa, die bereits erste Erfahrungen in der U15-Nationalmannschaft sammeln durfte, für das DBB-Team von Bundestrainer Fabian Villmeter nominiert wurden!

Wir gratulieren Alexa, Jervis und Janne zu diesem großartigen Erfolg! Herzlichen Glückwunsch! Wir sind stolz auf euch!

Fotos: DBB