Damen 2 gegen Roleber: Fünfter Sieg!

Am Sonntagabend startete unsere Damen 2 im eiskalten Pennenfeld in ein Derby gegen den Bonner SV Roleber.

Unser Team hatte trotz der Kälte den besseren Start und legte innerhalb von drei Minuten einen 9:0-Lauf hin. Doch in der vierten Minute hatten sich die Gegnerinnen auch an die kalte Halle gewöhnt. So stand es nach vielen kleinen individuellen Fehlern nach dem ersten Viertel 12:12.

Ins zweite Viertel startete man mit Konzentration und Kampfgeist. Doch erneut gelang es nicht, dies das ganze Viertel beizubehalten. Die Gegnerinnen nutzten dies aus und man ging mit einem Punkt Rückstand in die Halbzeit. (22:23)

Nach der Pausenansprache von Trainer Thomas Henning ging das Team mit Motivation und dem Willen, das Spiel zu drehen und zu gewinnen, in die zweite Halbzeit. Dank der vielen Freiwürfe, die trotz des vielen Trainings nicht hochprozentig getroffen wurden, und der zweiten Chancen unter dem Heimkorb gelang es, das dritte Viertel mit 5 Punkten zu gewinnen (38:34).

Im letzten Viertel wurde es dann nochmal spannend. In der 35. Minute stand es 42:42. Danach galt es auf BG-Bonner Seite zu Punkten und eine aggressive Defense zu spielen. Dies gelang und unsere zweiten Damen gewannen das Spiel mit 5 Punkten (49:44).

Es spielten: Fritz, L. (2), Westheide, C. (4), Laun, C. (2), Winkelbauer, A. (8), Adan, I. (2), Degen, K. (6), Landes, L. (9), Müller, D. (3), Ojo, I., Kohls, E. (14)

 

Text: L. Fritz

____________________

 Exklusiv bei den Heimspielen unserer Jugendmannschaften: Jetzt für die BG Bonn spenden und als Dank das tolle BG-Family-Poster erhalten!