Damen 3 holen sich zum Saisonende einen rosa Zettel!

Zu siebt reiste die Drittbesetzung der Bonner Damen am Sonntagabend in Kerpen an. Zuvor waren alle Spiele aufgrund von Spielermangel oder fehlender Konzentration verloren gewesen, aber gecoacht von Glücksbringer Christian und Bea starteten die Mädels schon stark ins erste Viertel. Ganzfeld Mann-Mann-Verteidigung und die Hände im Passweg führten dazu, dass das erste Viertel souverän mit 19:9 gewonnen wurde. Der Vorsprung wurde im zweiten Viertel weiter ausgebaut. Besonders dazu beigetragen haben Ivie Ojos starke Verteidigung am Ball und viele Fastbreaks von Merle Wehnert und Elena Harder.
In der zweiten Halbzeit zeigten die Gegnerinnen größeren Kampfgeist. Die Verteidigung wurde intensiver und der Zug zum Korb immer schwerer. Glücklicherweise ließ es Liv Ackermann Dreier regnen, wodurch das dritte Viertel mit 2 Punkten gewonnen werden konnte. (14:12)
Das Spiel wurde von Viertel zu Viertel härter. Die Verteidigung auf beiden Seiten grober und die Energie ließ weiter nach. Doch letztendlich konnten unsere Mädels das Spiel mit 64:52 für sich entscheiden und die Saison mit einem verdienten Sieg ausklingen lassen.

Die Zeit in dieser Mannschaft hat sich für alle Spielerinnen mit viel Spaß und einer Meisterschaft gelohnt. Vielen Dank!

Es spielten: Harder, E., Wehnert, M., Ojo, I., Fritz, L., Fischer, E., Ackermann, L. und Adan, I.

 

Text: I. Adan