Damen 3 siegen in Sechtem!

Am Donnerstag ging es für die Damen 3 nach Bornheim. Dies sollte das dritte Spiel gegen die Sechtemer Damen in der Kreisliga sein, welches entscheidend für den Aufstieg der Bonnerinnen ist.

Dementsprechend war die Wichtigkeit des Spieles allen Spielerinnen bewusst und es war klar, dass man sich diesen Sieg erarbeiten muss.

Die jungen Bonnerinnen konnten gerade im ersten Viertel sehr viel durch ihr Tempo herausholen. Es konnten mehrere Fastbreaks gelaufen und erfolgreich abgeschlossen werden. Selbstsicher ging man auch in der Verteidigung ran und konnte durch eine gute Passwegverteidigung den Druck auf die Gegnerinnen erhöhen, sodass man das erste Viertel 19:14 gewann.

Obwohl sich die BG Damen weiter absetzen wollten, führte mangelnde Konzentration in der Defense dazu, dass man das zweite Viertel mit nur zwei Punkten gewann.

Erholt aus der Halbzeit, konnten die Bonnerinnen im dritten Viertel noch einmal richtig aufdrehen und ließen grade einmal vier Punkte auf der Gegenseite zu, während mit aktiven Aktionen zum Korb und guten Würfen sicher gepunktet werden konnte.

Als wäre es zu schön um wahr zu sein, brach das Spiel in den letzten Minuten des vierten Viertels noch einmal zusammen, sodass die Gegnerinnen ihren Rückstand verkleinerten.

Das Ertönen der Uhr – Erleichterung. Das dritte Spiel gegen Sechtem ist mit 54:42 gewonnen worden. Der direkte Vergleich? Der ist abgehakt! Nach der kurzen Osterpause geht es mit unseren Damen direkt weiter, den Aufstieg niemals aus den Augen verlierend und kämpferisch eingestellt.

 

Es spielten: Fritz, L., Harder, E., Adan, I., Foerster, H., Fischer, E., Fuchs, F., Ojo, I., Zimmermann, H. und Petpovic, K.

 

Text: I. Ojo