Deutlicher Sieg der U14.2 zum Saisonauftakt

Am Sonntag, den 13.September hat die neu formierte U14.2 gegen den Brühler TV auswärts deutlich mit 19:93 (7:21; 8:22; 0:22; 4:28) gewonnen. Damit ist die Mannschaft gut in die neue Saison gestartet.

Schon bei der professionellen Präsentation der Spieler beider Mannschaften durch den Hallensprecher fiel auf, dass wir den sieben Brühler Spielern die geballte Kraft von elf BG’lern entgegenstellen würden. So ging es im 1. Viertel zunächst bis zur 5. Minute hin und her, doch dann hatten wir einen 15:0-Lauf und damit das erste Viertel für uns entschieden. In der Viertelpause hat unser Trainer Daniel uns aufgefordert, häufiger unser Set-Play zu spielen. Diese Vorgabe konnten wir sehr gut umsetzen und starteten in der 12. Minute einen 18:0-Lauf, dem die Brühler zunächst nur 4 Punkte entgegensetzen konnten.

Nach der Halbzeitpause spielten wir eine Halbfeldpresse. Diese gelang uns so gut, dass wir im 3. Viertel 22 Punkte erzielten und in der Defense im gesamten Viertel keinen einzigen Punkt zuließen. Im Schlussviertel ließen wir unserem Gegner ein bisschen mehr Luft zum Atmen und erlaubten bei 28 eigenen Punkten dennoch nur 4 Punkte der Gegner. Nach der Schlusssirene waren Daniel und die mitgereisten Eltern sehr zufrieden mit unserer Leistung. Der Coach mahnte jedoch, dass die schweren Gegner in der Saison noch auf uns warten. Besonders positiv bleibt festzuhalten, dass es Daniel gelungen ist, verschiedene Trainingsgruppen auf dem Feld zu einem harmonischen Team zu formen.

Wir freuen uns schon auf das Heimspiel am kommenden Samstag gegen die Mannschaft des TV Neunkirchen, die nach heutiger Heimniederlage sicher motiviert anreisen wird.

Es spielten: Julius B., János B., Severin W., Linus L., Kai W., Julius W., Erik Z., Igor W., David W., Andre C., David P.

Trainer: Daniel Janz

Spielbericht von János und Erik.