Erfolgreiches Wochenende für die U.10-Mädchen

Gleich zweimal konnten sich die U.10-Mädchen, die als einziges komplettes Mädchenteam in der offenen Kreisliga mitspielen, freuen.

Am Samstag ging es zunächst gegen die Telekom Baskets 3. Die BG Mädchen zeigten direkt zu Beginn des Spiels, dass sie nicht zu unterschätzen sind. Allen 4 Spielerinnen auf dem Feld gelang es im ersten Viertel bereits mindestens einen Korb zu werfen und so gingen die Mädchen mit 11 : 5 in Führung.

Auch im zweiten Viertel konnte die Führung verteidigt werden. Aber trotz vieler Korblegerchancen war die Trefferquote sehr gering. Und das wurde im dritten Viertel noch viel schlimmer…. Der Korb schien oben zu zu sein . Alle Bälle sprangen wieder raus. Die Nummer 12 von den Baskets dagegen versenkte gleich zwei Dreier hintereinander. Trotz der technischen Überlegenheit unserer Mädchen wurde das Spiel nochmal spannend, denn die Teams starteten mit Gleichstand (21 : 21) ins letzte Viertel.

Doch zum Glück schienen die Mädchen sich inzwischen an die etwas härteren Körbe gewöhnt zu haben. Endlich trafen sie ihre Korbleger und gewannen am Schluss verdient 37 : 24.

 

Es spielten: Iris, Finja, Hannah, Antonella, Isabel, Mona, Vicky, Emilia, Zoe, Magdalena

____________________

 

Am Sonntag folgte dierekt ein Nachholspiel in Bad Münstereifel. Hier konnten die BG Mädchen nochmal kräftig Korbleger üben. Durch eine gute Verteidigung gelangen viele Ballgewinne, die dann zu vielen freien Korblegern führten. So stand es zur Halbzeit bereits 31: 6 für die Bonner Mädchen. Am Ende gewannen sie mit 55 : 15.

 

Es spielten: Isabel, Finja, Iris, Vicky, Mona, Eleonore, Emilia