Ergebnisse vom 8. Spieltag: BG-Flaggschiffe erleiden Schiffbruch, der rest der Flotte gut unterwegs

1- Punkte Niederlagen sind im Basketball immer besonders bitter. Diesmal erwischte es die BG sogar im Doppelpack! Die 1. Damen (OL) verlor das Spitzenspiel beim direkten Konkurrenten Velbert mit 52:53, wodurch die Aufstiegsambitionen einen Dämpfer erlitten. Die ersten Herren (2. RL) mussten sich mit 77:78 den Favoriten des Barmer TV beugen. Trotz des sehr guten Spiels fielen die Heimers auf Platz 9 der Tabelle zurück.

Die U15.1 (NRW-Liga) traf es besonders hart bei ihrem Doppel-Auswärts-Wochenende. Das verletzungsbedingt dezimierte Team unterlag am Samstag als Tabellenführer dem Tabellenletzten Recklinghausen mit 3 Punkten. Sonntags konnten nur noch 5 Spielerinnen gegen den mit Nationalspielerinnen gespickten Kader der Herner TC eingesetzt werden. Mit einer beherzten Offensivleistung und einem 128:61 konnte sich die Mannschaft aber mehr als achtbar aus der Affäre ziehen und verbleibt trotz der beiden Niederlagen weiter auf Play-Off-Kurs.

Die U14.1 (NRW-Liga) unterlag im heimischen BG-Dome NCG dem Team von ETB Essen mit 72:87. Dabei konnten sie lange recht gut mithalten, mussten sich dann aber der körperlichen Überlegenheit beugen.

Die U12.1 (NRW-Liga) konnte als einziges Flaggschiff den Sieg in den heimischen Gewässern halten und gewann mit einem furiosen 106:44 gegen die überforderte BG aus Kamp-Lintfort.

Dennoch fällte die Gesamtbilanz der BG-Bonn-MTuS-Teams an diesem Spieltag mit 14 Siegen bei 13 Niederlagen positiv aus.:

Daran hatte die U13.1 (RL) einen großen Anteil, mit ihren sehr deutlichen Auswärtssiegen beim Rhöndorfer TV und der SG Sechtem . Glückwunsch. Dass es immer wieder schön ist gegen die Telekom Baskets zu gewinnen, erfuhren die Mädels der U13.2 (RL) mit dem deutlichen 67:33-Heimerfolg gegen die Konkurrenten vom Hardtberg. 🙂 Sehr erfreulich war der erste Saisonsieg der U15.2 (RL) bei dem sogar promt ein „Hunderter“ heraussprang (111:36 in Frechen). Die U11.1 (RL) siegte sehr souverän gegen die Rheinstars aus Köln (68:31) und verteidigte damit die Tabellenspitze. Einen tollen Erfolg feierte ebenfalls die U11.2 (RL) bei ihrem 59:33 beim engagierten Verein des BBZ Opladen.

Die 3. Herren segelt nach dem 75:68-Erfolg gegen Frechen 2 weiter an der Tabellenspitze der Bezirksliga. Ebenfalls erfolgreich waren die 6. Herren in Oberpleis.

Die U18.2 landete einen fulminanten 114:49-Erfolg gegen LG Troisdorf. Die U16.1 feierte einen 5-Punkte-Heimsieg gegen ART-Düsseldorf. Die U16.2 gewann ein enges Spiel mit 61:58 gegen den TuS Mondorf. Einen sehr erfreulichen Sieg feierte die U14.4 mit dem 27:83 bei der LG aus Troisdorf. Sehr schön war auch der Auswärtssieg der U12.2 mit einem 71:64 gegen die 2. Mannschaft der Rheinstars aus Kölle.

 

Ergebnisse 8. Spieltag
Damen:
Velberter SG 1. Damen (OL) 53:52
DJK Frankenberg 2 2. Damen (LL) 47:41
Hürther BC 3 3. Damen (KL) 58:49
Citybasket Recklinghausen U15.1 (NRW) 61:58
Herner TC U15.1 (NRW) 128:61
TS Frechen U15.2 (RL) 36:111
Rhöndorfer TV U13.1 (RL) 45:82
SG Sechtem U13.1 (RL) 17:106
U13.2 (RL) Telekom Baskets Bonn 67:33
U11.1 (RL) Rheinstars Köln 68:31
BBZ Opladen U11.2 (RL) 33:59
Herren:
1. Herren (2.RL) Barmer TV 77:78
2. Herren (LL) BSV Roleber 48:95
3. Herren (BL) TS Frechen 2 75:68
5. Herren (1.KL) TuS Zülpich 2 58:66
TuS Oberpleis 6. Herren (1.KL) 47:74
U18.1 (RL) TS Frechen 46:64
U18.2 (KL) Troisdorfer LG 114:49
U16.1 (RL) ART Düsseldorf 82:77
U16.2 (KL) TuS Mondorf 61:58
Rhöndorfer TV 2 U16.3 (KL) 106:25
U14.1 (NRW) ETB Essen 72:87
U14.2 (OL) SG Herzogenrath/Baesweiler 47:68
Troisdorfer LG U14.4 (KL) 27:83
U12.1 (NRW) BG Kamp-Lintfort 106:44
Rheinstars Köln 2 U12.2 (RL) 64:71
TuS Mondorf U10.2 (KL) 95:20