Ergebnisse vom Wochenende: Ein fast perfekter Spieltag :)

Der 14. Spieltag verlief für die BG-Bonn-MTUS sehr erfolgreich. Das gilt insbesondere für den weiblichen Bereich:

Bei insgesamt 8 Partien konnten 7 Siege eingefahren werden. Einen besonderen „Big Point“ landete die U15.1. Durch ihren Sieg, in einem umkämften und spannenden Spiel gegen den direkten Konkurrenten der TSVE Bielefeld, konnten sich die BG-Mädchen für die Endrunde unter den besten 4 Teams in NRW qualifizieren. Glückwunsch! In der anschließenden Begegnung konnte das Team der Damen 1 einen überzeugenden Erfolg gegen den Lokalrivalen der Telekom Baskets feiern. Den Spieltag im Pennenfeld machte danach das Team der 2. Damen perfekt, durch ihren Sieg gegen die BG Köln 2. Bereits am Freitag gewann die 3. Damenmannschaft ein spannendes Spiel gegen den Brühler TV 2. Sehr erfreulich war auch der nicht unbedingt zu erwartende Auswärtserfolg unserer U15.2 bei der SG Bensberg / Herkenrath. Die U13.1 feierte einen überlegenen Sieg bei den Rheinstars Köln 2 und die junge Mannschaft der U11.3 konnte sich über einen tollen 17-Punkte-Erfolg gegen den Brühler TV freuen. Einzig die U19 musste eine deutliche Niederlage (ebenfalls gegen den Brühler TV) hinnehmen. Trotzdem war das ein gelungener Spieltag für den weiblichen Bereich. Glückwunsch und weiter so!

Im männlichen Sektor konnte die 1. Herren den schmerzlichen Weggang des TopScorers David Golembiowski kompensieren und beim TuS Opladen einen deutlichen 20-Punkte-Sieg einfahren. Die 3. Herren festigte ihren 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga, durch einen 24-Punkte-Sieg gegen den TV Brühl. Die U18.1 erzielte in einem hochspannenden Spiel gegen den TuS Zülpich einen denkbar knappen 2-Punkte-Sieg und schaffte dadurch die Revanche.  Die U16.1 feierte einen 35-Punkte-Kantersieg gegen die SG Hoffnungstal / Bensberg, die U14.4 gewann in einem internen SG-Duell gegen die U14.5 und die junge U10.2 hat das Basketballspielen auch schon gelernt, und mit dem 77:11-Sieg gegen die Erftbaskets unter Beweis gestellt. Die U10.1 siegte in einem Stadtduell gegen die Telekom Baskets sehr deutlich mit 20 Punkten. Die U12.5 zeigte wieder einmal „Mädchenpower“ in der gemischten U12-Liga, mit ihrem deutlichen 14:77-Erfolg bei den Nachbarn der SG Sechtem 2.
Die jungen Wilden der Herren 2 unterlagen in der Oberliga erwartet deutlich. Dagegen verkaufte sich die U14.1 trotz der 14-Punkte-Niederlage gegen körperlich überlegene Gegner von Bayer Leverkusen in der NRW-Liga sehr gut. Die U14.2 musste eine deutliche Niederlage in der Oberliga gegen Herkenrath hinnehmen und die sonst so erfolgsverwöhnte U12.1 fand in der NRW-Liga mit den RheinStars aus Köln diesmal ausnahmsweise ihren Meister, bleibt aber 2. der Tabelle. Mit 7 Siegen in 11 (externen) Spielen kann sich die Bilanz im männlichen Bereich auch mehr als sehen lassen!

Ergebnisse 14. Spieltag
Damen:
1. Damen (OL) Telekom Baskets Bonn 70:47
2. Damen (LL) BG Köln 2 81:40
3. Damen (KL) Brühler TV 2 44:38
U19 (KL) Brühler TV 24:78
U15.1 (NRW) TSVE Bielefeld 74:71
SG TV Bensberg/Herkenrath U15.2 (RL) 44:53
RheinStars Köln 2 U13.1 (RL) 44:91
U11.3 (KL) Brühler TV 33:16
Herren:
TuS Opladen 1. Herren (2.RL) 62:82
DJK Frankenberg 2.Herren (LL) 82:52
3.Herren (BL) Brühler TV 80:56
U18.1 (RL) TuS Zülpich 78:76
U16.1 (RL) SG TV Hoffnungstal/TV Bensberg 90:55
U14.1 (NRW) TSV Bayer 04 Leverkusen 51:65
U14.2 (OL) TV Herkenrath 48:72
U14.4 (KL) U14.5 (KL) 84:26
RheinStars Köln U12.1 (NRW) 80:67
SG Sechtem 2 U12.5 (KL) 14:77
Telekom Bonn 1 U10.1 (KL) 25:48
U10.2 (KL) SG Erftbaskets 77:11