Erster Saisonsieg der 2. Herren

Mit neuem Trainer, drei Herren der dritten Mannschaft und minus zwei Punkten im Gepäck ging es am Samstag für das Team der BG Bonn nach Hürth. Das ebenfalls junge Team der Gegner ist direkter Konkurrent und es galt den ersten Sieg der Saison zu holen.
Im ersten Viertel spielten hauptsächlich die älteren Spieler und es
entwickelte sich eine leichte Führung für die BG, obwohl die
Zonenverteidigung der Hürther den Gästen Probleme bereitete. Im zweiten Viertel lief die Offense dann schon flüssiger und es ging mit einer 12-Punkte-Führung in die Pause.
Mit einer Zonenverteidigung kam das Team des neuen Coachs Zoran Nikolic aus der Kabine und spielte das stärkste Viertel der Partie. Nur 11 wurden zugelassen und 5 Dreier fanden ihr Ziel. Den letzten versenkte Alex, der Topscorer der Bonner, mit dem Viertel-Buzzer.
Stark spielte auch Teamcaptain Christoph, der mit 15 Punkten (4 Dreier) und konstanter  Leistung, trotz Verletzung während des Spiels, das junge Team zum Sieg führte.
Das letzte Viertel der Partie ging mit 4 Zählern an die Heimmannschaft, was an den deutlichen Sieg der BG jedoch nicht mehr vereiteln konnte. 62:82 lautete das Ergebnis nach 40 Minuten.
Der Sieg bringt 2 Punkte für die Tabellenwertung ein, wodurch die schmerzlich negative Wertung vorerst „zurück auf Null“ gestellt werden konnte. Auf Grund des zur Zeit besseren Vergleichs gegen Hürth konnten die Plätze getauscht und der letzte Tabellenplatz verlassen werden. Das nächste Spiel der Bonner findet am kommenden Samstag beim Tabellenführer Königsdorf statt.

(Thiam (16, 1 Dreier), Schmidt (15,4), Abraham (13), Dereje (10), L.
Schöberl (8,2), Klodt (7), Flau (6), Diels (3), Sassen (2), Hausschild
(2), T. Schöberl)