Früh übt sich… – zu Besuch im U8-Training

BG… – BONN!!! Strahlend läuft Lenja, 5, zurück zu ihrer Mutter. Sie ist die Jüngste im Team der U8, und man sieht ihr schon ein wenig an, dass sie ein wenig erschöpft ist nach der einstündigen Trainingseinheit, in der Coach Bea Waffenschmied den Jungen und Mädchen wie jeden Mittwoch spielerisch die Grundlagen des Basketballs vermittelt hat. Gerade noch ist sie über das Feld gestürmt und hat versucht, den altersentsprechend etwas kleineren und leichteren Ball in einen der beiden Standkörbe zu werfen. Bei jedem Treffer großer Jubel unter den Kindern! „Lenja ist total glücklich hier!“, berichtet ihre Mutter und erzählt, dass auch Lenjas große Schwester bereits bei der BG Bonn spielt.

Auch Lasse, der mit hochrotem Kopf auf der Bank sitzt und nur ungern seine Sportschuhe auszieht, ist begeistert vom Training. Eigentlich hatte er auf der Suche nach einer Sportart, die ihm Spaß macht, neben Basketball auch noch Judo ausprobieren wollen, doch nach seinem Einstieg im September war ziemlich schnell klar, dass er beim Basketball bleiben würde, erzählt seine Mutter, die über die Homepage der BG Bonn erstmals auf unseren Verein aufmerksam wurde. „Lasse spielt auch zu Hause oft Basketball – so viel Spaß macht ihm dieser Sport inzwischen schon.“

Im Vergleich zu Lenja und Lasse ist Tom bereits ein alter Hase. Schon ein halbes Jahr ist er dabei, und seine Mutter ist voll des Lobes für Verein und Trainerin: „Sabine Fischer, die bis zum Sommer die U8 trainiert hat, und Bea Waffenschmied, die jetzt das Training leitet, gehen wirklich toll mit den Kindern um!“ Die Trainerinnen vermittelten den Mädchen und Jungen eine Menge Spaß am Basketball und das viele Lob, das die Kinder in jedem Training ernteten, führe dazu, dass sich selbst die Jüngsten schnell mehr zutrauten.

Schwer begeistert ist inzwischen auch Henry. Dabei hätte der ein wenig schüchterne Sechsjährige nach den ersten Trainingseinheiten gleich wieder aufgehört, weil der Ball einfach nicht in den Korb fallen wollte. Erst ein Besuch im Telekom Dome machte ihm klar, dass sogar die besten Basketball-Profis manchmal das Ziel verfehlen…

Trainerin Bea Waffenschmied freut sich auf jedes Training mit dem BG-Nachwuchs. „Es macht mir riesigen Spaß, mit den Kindern zu arbeiten! Wirklich! Das ist eine tolle Gruppe!“ Inzwischen kämen etwa 12 Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren regelmäßig zum Training. Da durch die Poster und die Postkarten, die an verschiedenen Grundschulen im Bonner Süden und in Bad Godesberg verteilt worden seien, immer mehr Kinder zum Schnupper-Training kämen, bietet der Verein seit den Herbstferien donnerstags sogar eine zweite Trainingseinheit an.

Auch Niklas und Jan sind heute zum ersten Mal dabei. Mit Begeisterung eifern sie ihren erfahreneren Mitspielerinnen und Mitspielern wie Lukas, Leonie oder Jonathan nach… – und das Lächeln mit dem sie an der Hand von ihren Eltern schließlich die Trainingshalle wieder verlassen, könnte bedeuten, dass die BG Bonn zwei weitere junge Basketballer hinzugewonnen hat!