Herren 1 am Ende mit sicherem Sieg

Die 1. Herren haben sehr oft Probleme in das Spiel zu kommen, so war es auch am Samstag beim Tabellenletzten TS Frechen 2. In der zweiten Halbzeit ließ die BG Bonn den Gastgebern dann aber keine Chance und gewann sicher mit 89:64.
 
Es ist zum Haareraufen für Trainer Torsten Schierenbeck, dass die Mannschaft in dieser Saison zu Beginn selten Zugriff auf das Spiel bekommt. In Frechen war es wieder so, dass der Gegner zu viele einfache Abschlüsse bekam und die Bonner selbst zu viel liegen ließen.
 
In der zweiten Halbzeit zuerst das gleiche Bild, ein 0:6-Lauf und die fällige schnelle Auszeit waren nicht das, was sich das Team vorgenommen hatte. Das Ergebnis war eine höhere Intensität und ein 15:3-Lauf. In der Folge ließen die Bundesstädter dann nichts mehr anbrennen und hielten den Druck hoch. Der Sieg war am Ende auch in der Höhe verdient.
 
Viertel: 15:17, 25:21, 27:17, 22:9
 
 
Müller, F. (23 Punkte), Thor (2), Frömbgen (6), Kabondo Ngoy (11), Neuenhofer (8), Bauz (19), Lowin (8), Chaieb (29, Sanchez Gonzales (10)