Herren 1 erreichen souverän die zweite Pokalrunde

Die 1. Herren der BG Bonn musste am Abend der eindrucksvollen Saisoneröffnung in der ersten Pokalrunde beim DjK Löwe Köln antreten. Die Mannschaft löste die Aufgabe mit nur sieben Spielern souverän und gewann gegen den Bezirksligisten mit 96:43.

Trainer Torsten Schierenbeck musste auf etliche Leistungsträger urlaubs- oder verletzungsbedingt verzichten. Die BG zeigte jedoch von Beginn an, dass sie unbedingt in die zweite Pokalrunde wollen. Oli Frömbgen, Christian Sassen, Steli Kubusch, Yorick Lowin und Tomas Marquez Valasek legten einen 16:3-Start hin. Mit sieben Dreiern im ersten Viertel, davon 5 von Kubusch, waren die Gäste auf der Siegesstraße. Lucas Neuenhofer und Mokhtar Chaieb fügten sich nahtlos in das Spiel ein. Es gab keinen Einbruch, und das obwohl die Linie der Schiedsrichter von den Spielern nicht nachzuvollziehen war. Am Ende waren es ein ungefährdeter Start-Ziel-Sieg gegen ein nie aufgebendes Kölner Team und die Erkenntnis, dass die Mannschaft auf einem guten Weg ist.

Viertel: 32:11, 16:10, 25:18, 23:10

Frömbgen (12 Punkte), Kubusch (25), Sassen (9), Neuenhofer (8), Lowin (14), Marquez Valasek (27), Chaieb (3)