Herren 1 mit hart erkämpften Auswärtssieg

Die 1. Herren der BG Bonn gewann beim TuS Chlodwig Zülpich 2 nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 89:36 und behaupten die Tabellenführung.
Die Situation war vor dem Spiel für Trainer Torsten Schierenbeck nicht einfach: Kapitän Adrian Bauz verletzte sich im Abschlusstraining, Steli Kubusch ist seit einer Woche ebenso verletzt wie Kilian Althoff. Len Steffens, Emil Alberts und Frederik Müller waren angeschlagen und mussten passen. Die Youngster Lucas Neuenhofer, Joscha Wiegard und Sebastian Höbbel hatten zudem vorher ein U18-Spiel in Köln.
Die Befürchtungen schienen sich zu bewahrheiten, das erste Viertel lief nicht rund, und folgerichtig stand es 17:16. Im zweiten Viertel schalteten die Bonner zwei Gänge hoch, Zülpich konnte nicht mehr folgen. Die Intensität blieb vor allem in der Verteidigung hoch und die Zülpicher Bemühungen, die nie aufgaben, waren nicht erfolgreich. Am Ende fuhr die BG einen ungefährdeten Sieg unter erschwerten Bedingungen ein.
Viertel: 17:16, 27:4, 23:8, 22:8
Wiegard (14 Punkte), Höbbel (12), Frömbgen (18), Sassen (1), Neuenhofer (5), Hafkemeyer (17), Marquez Valasek (13), Chaieb (8)