Herren 1 mit viel Energie zum Sieg

Die 1. Herrenmannschaft der SG BG Bonn Meckenheimer TuS hat in der 2. Regionalliga den DJK ErftBaskets Bad Münstereifel 65:56 niedergerungen. Die Heimers überzeugten dabei mit sehr viel Einsatz und Disziplin.

Die Vorbereitung verlief wieder suboptimal, das Abschlußtraining mit sieben Stammspielern und zwei Youngstern. Dennoch konzentriert und mit dem Willen eine hohe Intensität zu gehen, begannen die Hausherren das Spiel. Mit 10:2 starteten die Bonn Meckenheimer und gewannen das erste Viertel mit 24:17. Die Verteidigung agierte dabei sehr aggressiv und auch im Angriff erarbeiten sich die Männer um den wieder souverän leitenden Aufbauspieler Bennie Miller sehr gute Würfe. Das änderte sich auch im zweiten Viertel nicht und so konnten das Heimteam den Vorsprung ausbauen. Ein deutlicher Schritt voran war die 1 gegen 1 Verteidigung, die viel konzentrierter arbeitete als noch in der vergangenen Woche. Ruslan Sattarov kommt meistens von der Bank und gibt dem Team einen Schub in der Defense. Zudem hat die große Garde mit Till Henkel und Max Kuhnert gestern die Bretter dominiert.

Im dritten Viertel glichen die ErftBaskets zwar einmal aus (43:43, 26. Minute) doch die Heimer behielten die Nerven. Die Defense nun wieder fokussiert, auch Adrian Bauz und Steffen Zimmermann erhöhten dort noch mal die Schlagzahl.

Im Schlußviertel hätten die Heimers den Sack eigentlich zu machen können, vergaben aber etliche Würfe, oft mit sehr viel Körperkontakt des Gegners, in Korbnähe. Die Verteidigung arbeitet weiter auf hohem Niveau und brachte den Sieg verdient nach Hause.

Am kommenden Samstag ist wieder ein Heimspiel, wäre schön, wenn sich wieder so viele junge Zuschauer wie gestern einfinden würden.

Viertel: 24:17, 19:17, 14:13, 8:9

Bauz (2 Punkte), Zimmermann (13), Miller (22), Sävert, Kuhnert (8), Fresen, C., Sattarov (2), Marquez Valasek, Vervuert (3), Henkel (14)