HERREN 1 WEITERHIN UNGESCHLAGEN

Durch einen 84:64 (20:16, 10:12, 24:18, 30:18) Heimerfolg gegen die DJK Frankenberg bleibt die erste Herrenvertretung der BG nach wie vor an der Tabellenspitze. 

Dabei verlief die erste Hälfte ähnlich wie schon im ersten Saisonspiel gegen Bad-Münstereifel. Nach acht Minuten führten die Hausherren mit 20:6, ehe das erste Viertel durch überflüssige Fouls mit einem 10:0-Lauf der Gäste beendet wurde. Auch im zweiten Viertel konnten sich die Bonner nicht absetzen. Man spielte offensiv zu langsam und im Finishing fehlte oft die Konsequenz, sodass man lediglich drei Feldkörbe im zweiten Spielabschnitt erzielte. 

Nach der Halbzeitpause zeigte sich der Tabellenprimus verbessert, in der Offensive wurden einfache Körbe herausgespielt und auch von außen traf man besser als in der ersten Halbzeit. Ein 11:0-Lauf am Anfang des letzten Viertels zum 65:49 ließ letzte Zweifel im gut besuchten NCG an einem Heimsieg verblassen.

Bereits am Mittwochabend (1.12, 20:30, ABZ) steht das nächste Saisonspiel „auswärts“ gegen die Telekom Baskets 4 an, die bis jetzt nur ihr erstes Saisonspiel knapp verloren haben. Um auch diese Aufgabe problemlos zu meistern, gilt es offensiv über 40 Minuten konsequent zu agieren und Unkonzentriertheiten am Ende der Viertel zu vermeiden.

Es spielten: Althoff 22, Bokodi 16, Ahmerkamp 4, Schöberl 2, Banda 12, Sassen 2, Bauz 8, Schneider 13, Alberts 2, Emmert 3