Herren 2 Youngster endlich wieder mit einem Sieg

Der freie Fall der 2. Herren Youngster ist nach 6 Niederlagen in Folge gestoppt: Mit 57:43 gewannen sie beim Tabellennachbarn TS Frechen 2. Es war zwar ein unansehnliches Spiel mit vielen leicht vergebenen Chancen auf beiden Seiten.

Die Youngster waren zwar technisch überlegen, fanden in der Offensive aber nicht die nötige Konstanz. In der Verteidigung überzeugten sie nur phasenweise, allerdings in den entscheidenden Abschnitten waren sie voll da. Die 29:21 Halbzeitführung gab nicht die nötige Sicherheit, es folgte ein 0:10-Lauf direkt nach dem Seitenwechsel. Es war die schlechteste Phase der Gäste, die beim 33:37 in der 28. Minute endete. Der folgende 19:2-Lauf der Bonn-Meckenheimer brachte die Vorentscheidung, sie brachten im Anschluss das Spiel souverän nach Hause. Es war für fast alle Spieler das zweite intensive Spiel am Wochenende, Joachim Fresen und Linus Hafkemeyer absolvierten sogar drei Spiele.

Viertel: 12:6, 17:15, 11:16, 17:6

Gottmann (2), Fresen, J. (20), Sassen (10), Fresen, L. (12), Hafkemeyer (6), Borowiec, Fresen, C. (7)