Irgendwo in Afrika: Sambia

Bereits mehrmals war an dieser Stelle von der Basketball-Begeisterung afrikanischer Jugendlicher in Kabwe/ Sambia zu lesen, die inzwischen in den Trikots der BG Bonn auf Korbjagd gehen. Auf Initiative von U14-Spielervater Andreas Mankel konnten wir bei unserer Saisoneröffnung im September über 100 Paar Sportschuhe sammeln, mit denen wir die Basketballer in Kabwe weiter unterstützen wollen. Lazarous Chongo, begeisterter Anhänger von Joshua Mankels U14.1 und zurzeit zu Besuch in Bonn, wird die Schuhe und einen weiteren Trikotsatz der BG Bonn im Januar mit nach Kabwe nehmen.

Doch bevor er sich auf den Weg zurück nach Sambia macht, möchten wir all diejenigen, die mehr über Sambia und das Leben der Jugendlichen in Kabwe wissen wollen, zu einem spannenden Vortrag über das afrikanische Land zwischen Angola und Tansania einladen:

Andreas Mankel, der mit seiner Frau eine Stiftung zur Hilfe der Menschen in Kabwe gegründet und das Land bereits viele Male bereist hat, und Lazarous Chongo, der die Projekte vor Ort leitet, werden uns – teils in deutscher, teils in englischer Sprache – einen Einblick in den Alltag der viertgrößten Stadt Sambias geben und erläutern, warum Sport im Allgemeinen und Basketball im Besonderen ein wichtige Rolle im Leben der sambischen Kinder und Jugendlichen spielen.

 

Vortrag:

Sonntag, 7. Januar 2018

Beginn: 19:30

Sportsbar und Restaurant Dotty’s, Christian-Miesen-Straße 1, 53129 Bonn

 

BG-Training in Afrika

 

Basketball in Sambia: Kids in Kabwe drücken BG Bonn zu Saisonstart die Daumen!