JBBL-Team will den nächsten Sieg!

Dem JBBL-Team Bonn/Rhöndorf steht ein wegweisendes, vielleicht sogar vorentscheidendes Wochenende im Kampf um einen der ersten drei Plätze bevor, die zur Teilnahme an der JBBL-Hauptrunde berechtigen.

Unsere Mannschaft, nach zwei Siegen und einer Niederlage derzeit auf Rang 3 ihrer Vorrundengruppe, trifft dabei am Samstag zunächst auf die RheinStars Köln, die mit einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen im Moment auf Platz 4 rangieren, bevor es knapp 24 Stunden später zu den bisher noch ungeschlagenen Gießen 46ers geht.

Im Heimspiel gegen die RheinStars wird es vor allem darum gehen, Center Lars Brodisch defensiv zu kontrollieren und im Rebounding dagegenzuhalten – Brodisch, unseren Kaderspielern von den Lehrgängen des WBV bestens bekannt, erzielte in den bisherigen Begegnungen im Schnitt bislang 25,5 Punkte und griff sich allein 18 Rebounds pro Spiel.

Bei ihrem Gastspiel in Gießen am Sonntag wiederum werden es die Bonn-Rhöndorfer mit einer starken und mannschaftlich geschlossenen Defense zu tun bekommen. Die gut eingespielte Ganzfeldpresse der 46ers zwang erst am vergangenen Wochenende wieder die Young Gladiators Trier zu zahlreichen Ballverlusten – wenn unsere Jungs am Sonntag als Sieger vom Feld gehen wollen, werden sie sehr gut auf den Ball aufpassen müssen…

Das Heimspiel gegen die RheinStars Köln findet am Samstag übrigens unmittelbar vor dem Spiel der Dragons Rhöndorf gegen die BG Hagen in der 1. Regionalliga statt – für Stimmung im Dragons Dome am Menzenberg in Bad Honnef sollte also gesorgt sein: Sprungball für die JBBL-Partie ist um 16:00 Uhr.