JBBL: Wichtiger Auswärtssieg gegen die BBA Gießen Mittelhessen (75:83)

Das Team Bonn/Rhöndorf (TBR) bleibt auswärts ungeschlagen und holt zwei wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten um die Play-Off-Teilnahme.

Die Spieler des Kooperationsteams waren vorgewarnt, dass die Gießener durch Schnellangriffe und aggressive Verteidigung gegen den Ballvortrag versuchen leichte Punkte zu generieren. Während der Fastbreak des Gegners über weite Strecken zufriedenstellend bekämpft wurde, stellte die aggressive Verteidigung der Gastgeber die Rheinländer vor ernste Probleme und führte zu Ballverlusten. Zwei unkonzentrierte Minuten des TBR reichten den Gießenern die ausgeglichene Partie zu ihren Gunsten zu kippen und einen 42:34 Halbzeitstand herauszuspielen.
In der zweiten Halbzeit zeigte das TBR dann seine bisher beste Teamleistung und stoppte wirkungsvoll den Spielfluss der Mittelhessen. Im letzten Viertel konnten die Gastgeber gerade mal 13 Punkte erzielen. Angeführt durch den an beiden Enden vorbildlichen Kapitän Marc Klesper, konnte der Rückstand nicht nur aufgeholt werden, sondern das Spiel sogar mit acht Punkten Vorsprung gewonnen werden. Zu überzeugen wusste auch Nainoa Schmidt, der seine bisher beste Saisonleistung zeigte. Nicht mit dabei waren Nico Teichert und Joshua Burgunder, die in ihren
Vereinsmannschaften spielten und Thomas Hauschild, der gesundheitsbedingt pausieren musste.
Es spielten im Team Bonn/Rhöndorf:
Dahl (8), Falkenstein (4), Frank (0), Fouhy (12/1), Klesper (25/3), Lojpur (4), Maukner (15), Schmidt (9), Schmitz (1) und Völzgen (5/1 Dreier).
Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, den 29.11.2015, statt. Gegner ist dann der Tabellenführer TSV Bayer 04 Leverkusen, der ins Ausbildungszentrum des Telekom Domes (Basketsring 1, 53123
Bonn) kommt.