Kristaps Reksna zurück bei der BG Bonn-Meckenheim

Eine positive Nachricht für die 1. Herren der BG Bonn Meckenheim: Der ehemalige Topscorer der Heimers kehrt zurück. Trainer Torsten Schierenbeck und Kristaps Reksna standen nach dessen beruflich bedingten Weggang vor gut zwei Jahren in regelmäßigem Kontakt. Schierenbeck war deshalb über den Anruf am Montag nicht überrascht, lediglich über den Inhalt des Telefonats. Reksna wollte nämlich wieder bei den Bonn-Meckenheimern spielen und der Coach brauchte nicht lange überlegen. „Ein Spieler wie Kris tut jeder Mannschaft in dieser Liga gut. Er kennt uns und gibt auf dem Feld immer Vollgas“, zeigt sich Schierenbeck zufrieden. Der 26-jährige Guard kommt aus Rhöndorf nach Bonn und lebt Basketball neben seinem Job. Er ist auch noch als Trainer tätig, weshalb er das eine oder andere Spiel nicht mitspielen kann. „Freue mich auf jeden Fall wieder dabei zu sein, auch wenn das turbulent wird! Coole Leute, bekanntes Umfeld, das macht es einem natürlich leichter“, so Reksna, der am gestrigen Abend gleich ins Training einstieg. Herzlich Willkommen, Kristaps!