Rückblick: U15.1 gewinnt eindeutig gegen Bergische Löwen

Am Donnerstag den 02.03 dominierten die Bonner Mädchen das Spiel ganz schnell. Sie  starteten nach einem konzentrierten Aufwärmen konzentriert ins Spiel. Nach dem erstem Viertel stand es schon 28:14. Alle waren sehr motiviert und es hat sehr viel Spaß gemacht.Super Pässe und dadurch auch super Abschlüsse. So zogen sie  das Spiel in der 1. Halbzeit eindeutig an sich. Zur Halbzeit stand es 71:19!
Trotz des hohen Punktestandes haben sie ein gutes drittes Viertel gespielt, danach stand es 104:31.
Im vierten Viertel verging den Mädchen die Lust zu spielen. Sie haben sehr unkonzentriert gespielt und viele Punkte der Gegnerinnen zugelassen, machten jedoch trotzdem noch 26 Punkte und somit stand es am Ende 130:51.
Trotz des nicht sehr erfolgreichem letzten Viertels haben die Mädchen ein super Spiel hingelegt und konnten stolz aus der Halle gehen.
Es spielten: Kröger, G. (10/1 Dreier), Pupkevicute, V. D. (28), Faller, J. (12), Carstens, N. (25), Brückner, L (20), Hartmann, S. J. (17/1), Bogdan, M (4), Ackermann, L. (14), Tazit, S. (2)
Text: Sakina Tazit