Spannung pur beim vereinsinternen Duell der U12 Mannschaften

Im NC Garden standen sich am Samstag die U12.4 und die U12.3 im Hinspiel um die interne Meisterschaft der U12 Kreisliga-Minis gegenüber. Beide Teams schenkten sich in der hart umkämpften, aber jederzeit fairen Partie nichts.

Waren die ersten beiden Achtel nach gegenseitigem Abtasten noch sehr ausgeglichen, konnte sich die U12.3, nachdem sich die Anfangsnervosität gelegt hatte, im dritten Achtel mit 39:22 deutlich absetzen.

Viele der Anwesenden glaubten bereits, das Spiel sei gelaufen, doch in dem Maße wie die U12.3 die Defense vernachlässigte, steigerte die U12.4 ihre Offensivbemühungen.

Mit hohem Einsatz kämpfte sich die „Vierte“ ins Spiel zurück, glich aus und konnte ihrerseits hoch in Führung gehen. Nach einem Weckruf der Coaches wachten die Jungs der „Dritten“ wieder auf und starteten die Aufholjagd.

Die Spannung war nun nicht mehr zu überbieten und zahlreiche Zuschauer fieberten bei Kaffee und Kuchen mit ihren Kids mit.

Der Punktabstand schmolz zusehends; doch mit einer ordentlichen Portion Kampfkraft und dem notwendigen Quäntchen Glück rettete die U12.4 einen knappen 54:53-Vorsprung ins Ziel. Entsprechend groß war der Jubel bei einem Teil der Spieler und Trainer.

Nach dem Spiel hatten sich alle wieder lieb und feierten gemeinsam im Mittelkreis ein unglaublich spannendes Duell. Wir können uns bereits jetzt aufs Rückspiel freuen.

G.R.