Trotz Niederlage: Coach Henning zufrieden mit Damen 2

Leider musste die Bonner Damen 2 eine weitere Niederlage mit nachhause nehmen im Gegensatz der Hürther BC das Spiel mit 75:49 gewonnen hatten.

Die Bonner hatten die Hinrunde gegen den Hürther BC verloren doch sie wollten diesmal den Sieg mit nachhause nehmen.

Das erste Viertel wurde mit den Spielerinnen Lily Landes, Katharina Degen, Liv Ackermann, Catharina Westheide und Carola Laun gestartet. Das erste Viertel war auch ein super start für die Bonner, zwar wurden die ersten paar punkte von den Hürthern gemacht doch die Defense saß super und über die Trefferquote konnte man sich auch nicht beschweren. So beendeten die Bonner das erste Viertel mit 16:13.

Am Anfang des 2. Viertels wurde immer wieder ein Ausgleich der Hürther erzielt doch die Bonner gingen immer wieder in Führung. Nach dem wieder in Führung gegangenen Treffer der Spielerin Catharina Westheide, sind die Hürther in Führung indem sie ein Punkt nach dem anderen ins Netz geworfen haben. Doch die Bonner ließen sich nach dem Einbruch nicht unterkriegen und versuchten aufzuholen, gutes Beispiel war Liv Ackermann die einen Dreier warf und so die Bonner näher an die Hürther rückte. Doch dies blieb nicht der einzigste Dreier der ins Netz der Hürther flog, denn Katharina Degen brachte auch 3 Punkte auf den Buzzer Beater genau, den Punktestand auf 32:37.

Das dritte Viertel wurde eine gruselige Erfahrung für die Bonner indem Hürth mit 26 erzielten Punkten ihren Punktstand weit nachvorne brachte. Die Bonner erzielten nur 8 Punkte in dem Viertel, einer der Auslöser war Elke Kohls umknicken und so erstmal keine Möglichkeit für sie Punkte für das Bonner Team zu machen. So hinterließen die Bonner das dritte Viertel mit 40:63.

Im letzten Viertle musste Liv Ackermann sich leider den Rest des Spiels von der Bank ansehen da sie übel hingefallen ist und so nicht mehr weiterspielen konnte. Die Bonner wurden am Ende mit 49:75 besiegt.

Nichtsdestotrotz war man nach dem Spiel mit seiner eigenen Leistung zufrieden und jeder ist mit guter Laune nach Bonn zurückgekehrt.

Gespielt hat: Lydia Fritz (4), Catharina Westheide (5), Carola Laun (6), Katharina Degen (8), Elke Kohls (9), Danny Müller (11), Lily Landes (12), Ivie Ojo (13), Liv Ackermann (14), Hanna Sturm (15)

 

Text: C. Westheide

 

____________________

 Exklusiv bei den Heimspielen unserer Jugendmannschaften: Jetzt für die BG Bonn spenden und als Dank das tolle BG-Family-Poster erhalten!