TuS Mondorf: Basketball-Leidenschaft auf der Schäl Sick

Wenn über den Basketball-Hotspot Bonn gesprochen wird, darf ein Vereinsname nicht vergessen werden – der des TuS Mondorf! Angetrieben vom Trainerpaar Ines und Jens Staudenmayer, hat sich die Basketballabteilung des Klubs auf der anderen Rheinseite in den letzten Jahren stetig und erfolgreich weiterentwickelt und immer stärkeren Zulauf von basketballbegeisterten Kindern und Jugendlichen erhalten. Inzwischen gehen in Niederkassel über 100 Basketballerinnen und Basketballer auf Korbjagd.

Dabei setzen die Mondorfer seit langem auf die Kooperation mit der BG Bonn. Immer wieder finden ambitionierte Kids trotz der logistischen Herausforderung im Schulalltag den Weg von der Schäl Sick über den Rhein, um für unsere Teams in den Top-Ligen von NRW an den Start zu gehen. Dabei sind Mika und Chiara, Leopold und Til, Athanasia und Alexa, Luka und Felix, Yannick und Ben und, und, und… schnell zu einem Teil der großen BG-Familie geworden – und zu einer wichtigen Verstärkung ihrer jeweiligen Bonner Mannschaft!

Um es – längst überfällig – einmal laut zu sagen: Wir freuen uns, dass ihr da seid! Ihr seid eine Bereicherung für die BG Bonn, und wir hoffen, dass wir auch in Zukunft noch viele Basketballfeste zusammen feiern werden!