Typisch BG Bonn!

Ein spielfreies Wochenende? Nein danke, dachten sich Spieler und Trainer unserer U12.1 und U14.2 und organisierten für Samstag kurzentschlossen ein Freundschaftsspiel im NCG. Unter professioneller Leitung von Schiedsrichter Andreas Schumacher, der ebensowenig ein Wochenende ohne die geliebten orangen Bälle verbringen wollte wie die zahlreichen Eltern, die auch diesmal mit Kaffee (und Schokolebkuchen!) in der Halle erschienen waren, entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel, in dem Harald, Rouven und Léon das, was sie im Training mit ihren Teams erarbeitet hatten, unter Wettkampfbedingungen testen bzw. weiter einüben konnten. Dabei zeigte die läuferisch starke U12.1 vor allem in der Defense eine starke Leistung und konnte die körperlich deutlich überlegene U14.2 am Ende unter 100 Punkten halten! Doch das Ergebnis, das verdiente 99:50 für die U14.2, war eigentlich zweitrangig. Beide Mannschaften präsentierten sich – typisch BG Bonn – als echte Teams, zeigten guten Sport und hatten vor allem eine Menge Spaß. Der verdiente Lohn am Ende: ein großes Bump mit Trainern und Eltern!

Es spielten für die U12.1: Miguel, Tim, Kai, Erik, Lilli, Noah, Simon, Jakob S. und Linus;

für die U14.2: Laurin, David P., David W., Len, André, Julius, Lukas Oe., Kaldun und Dominik;

am Kampfgericht: Emil C., Eva und Philipp L.