U 15.2 holt ersten Sieg in Euskirchen!

Der Spielplan meinte es bisher nicht gut mit unseren U15-Mädels. Die ersten vier Spiele wurden direkt gegen die vermeintlich stärksten Gegner bestritten. In diesen Spielen konnte zwar bisher kein Sieg errungen werden, jedoch konnte von Spiel zu Spiel eine Leistungssteigerung erkannt werden. Nach Bad Münstereifel reiste man nun mit der Hoffnung, diesen Trend aufrecht erhalten zu können.

Die Eifeler rangierten in der Tabelle vor unseren Mädels, sodass auch dieser Gegner nicht unterschätzt werden durfte. Im ersten Viertel konnten unsere Mädchen noch keinen wirklichen Zugriff auf das Spiel erlangen, viele vergebene Würfe und zu freie Würfe des Gegners waren das Ergebnis. Dementsprechend ging man mit einem 8-9 Rückstand in die Viertelpause. Im zweiten Spielabschnitt wurde dann das Kämpferherz entdeckt. Es wurde nach den „Loose-Balls“ gehechtet und um jeden Rebound gekämpft. Dies und die deutlich bessere Verteidigung war der Grundstein, um dieses Spiel drehen zu können. Das zweite Viertel wurde mit 16-5 gewonnen. Doch dies war erst der Startschuss für das was noch folgen sollte.

Die 24-14 Halbzeit-Führung machte die Mädels hungriger auf mehr. Der langersehnte erste Sieg der Saison sollte endlich eingefahren werden. In Viertel drei und vier wurde genauso entschlossen verteidigt wie zuvor. Bezeichnend dafür, dass mit Louisa Maydell und Ivie Ojo gerade die beiden Spieler, die am wenigsten punkten konnten, sich zu jeder Zeit vollkommen in den Dienst der Mannschaft stellten. Louisa fing viele Pässe der Gegner ab und spielte dann die leichten Assists auf Franka und Merle, die die Fastbreaks gut vollstreckten. Ivie holte unzählige Rebounds und konnte so ihrerseits die nächsten Fastbreaks und leichten Punkte ihrer Mitspieler einleiten. Sollte mal kein Fastbreak zustande kommen, führte Elena Harder das Team wie gewohnt gut an. Coach Vervuert attestierte dem Team die bislang beste Saisonleistung und resümierte daher, dass der Sieg auch in der Höhe (68-26) verdient war.

Am Sonntag begrüßen unsere Mädels das Team aus Aachen in der Elisabeth Selbert Gesamtschule und hoffen, eine Siegesserie starten zu können.

Es spielten:
F. Fuchs (12), E. Harder (14), E. Karovic (8), B. Koelink (8), M. Kohls (8),  L. v. Maydell (4), I. Ojo (2), M. Wehnert (12),