U10.1 gewinnt 129:21 gegen die Telekom Baskets!

 

Derbytime im gut besuchten NC Garden. Zu Gast war am Sonntag die U10.1 der Telekom Baskets Bonn.

Auch ohne Noemi, die mit der U11.1 im Einsatz war, holte sich unser Team den fünften Sieg im fünften Spiel.

Nach nur drei Spielminuten nahm Coach René Steffens die erste und einzige Auszeit. Zwar führte man 6:4, dennoch machten die Starter in der Defense nicht gerade einen ausgeschlafenen Eindruck. Der kleine Weckruf morgens um 10:03 Uhr zeigte Wirkung und sein Team ließ bis zur Viertelpause keinen einzigen Feldkorb mehr zu (35:5).

Damit alle elf Spieler gleichmäßig Einsatzzeiten bekamen, wurden die Starter im zweiten Viertel überwiegend geschont. Mit einer beruhigenden 62:15 Führung ging es dann zur Pause in die Kabine.

Auch da war hauptsächlich die Defense Thema der Teambesprechung. Hoch motiviert packten alle nach Wiederanpfiff zu und gestatteten den Gästen vom Hardtberg in den letzten zwei Vierteln insgesamt nur noch sechs Punkte.

Endstand war 129:21 und der „Kuchenbäcker der Woche“ für den hundertsten Punkt ist dieses Mal Benjamin.

Es spielten: Sebastian, Keyan, Amin, Lars, Malte, Philip, Jervis, Linus, Leonard, Bela und Benjamin.