U10.1 marschiert mit großen Schritten Richtung Zwischenrunde der WBV-Meisterschaft!

Mit einem souveränen 23:99-Sieg bei den RheinStars kommt die U10.1 dem Saisonziel Zwischenrunde zur Westdeutschen Meisterschaft ein großes Stück näher.

Mit ungewohnter Startformation und Rotation war die BG vierzig Minuten lang auch bei der Zweitvertretung der RheinStars die spielbestimmende Mannschaft.

Erfreulich war, dass unser Team auch ohne die Scorer Gabriel und Lars sicher und selbstbewusst agierte. Alle Spieler konnten sich als Punktesammler verewigen und davon gleich sechs Spieler zweistellig.

Überhaupt beweist das zweitjüngste Team der Liga, welche außergewöhnliche Entwicklung mit der nötigen Leidenschaft möglich ist. Elf Siege in zwölf Meisterschaftsspielen plus der Turniersieg in Düsseldorf sprechen eine deutliche Sprache. Dabei werden sich die rosigen Zeiten für die U10 in den nächsten zwei Jahren fortsetzen: zwei Drittel der Spieler des aktuellen Kaders ist jüngerer Jahrgang und weitere junge Spieler sind bereits seit Sommer im Trainingskader, da ist der Erfolg fast schon vorprogrammiert.

Diese Woche wird noch fleißig trainiert, damit das Team nach der Osterpause dem Ziel Zwischenrunde einen weiteren Schritt näher kommt.

 

Es spielten: David, Oliver, Sebastian, Moritz, Ole Z., Niklas K., Niklas B., Vincent, Rune, Jonas und Sebastian.