U10.1w startet mit tollem Auftaktspiel

Neue Saison, neues Glück!

Nachdem man sich im vorherigen Jahr in der Liga gegen reine Jungsmannschaften geschlagen geben musste, freuten sich die Mädchen der U10.1w, in die zweite Saison mit Spielbetrieb zu starten.

Am Sonntag fand das erste „Auswärtsspiel“ bei den Telekom Baskets statt. In der Früh angereist, zeigten die Mädels allerdings keine Spur von Müdigkeit auf dem Spielfeld und konnten die Jungs lange Zeit auf Distanz halten. Die BG Bonner konnten etliche Bälle zurückgewinnen und spielten eine super Verteidigung, was den Gegnern den Weg zum Korb deutlich erschwerte.

Das erste Viertel konnten die jungen Gäste mit einem verdienten 9:8 gewinnen. Euphorisch in das zweite Viertel gestartet, ließ leider die Konzentration in der Verteidigung nach. Die Gegner konnten diese Gelegenheit ausnutzen und trafen selbst aus der Entfernung ihre Würfe sicher.

Auch nach der Halbzeit fiel man immer weiter zurück. Das Wurfpech verfolgte die Mädchen über zwei lange Viertel lang. Es war wie verhext, bevor im 4. Viertel der Knoten wieder platzte und man wieder mit Korblegern punkten konnte.

Die Telekom Baskets gewannen verdient mit einem knappen 25:19. Besonders lobenswert ist dabei die Sportlichkeit vom gegnerischen Trainer und Spieler. Auch die Mädels durften auf der gegnerischen Bank viele Fans sammeln. Durch etliche Sprungbälle und Steals, die die Mädchen sich erkämpft haben, hat man sich ein tolles Ergebnis erarbeitet und den altbekannten Kampfgeist bewiesen!

Die Korbjägerinnen sind wieder da und freuen sich auf weitere spannende  Saison 18/19!

 

Es spielten: Finja, Isabel, Carla, Mona, Antonella, Iris, Amélie, Magdalena und Zoe