U12.1 gewinnt in Rhöndorf

Die BG Bonner U12.1 gewann vergangenen Samstag mit 92:78 gegen die Dragons Rhöndorf.

Nach einem guten Start mit 15:7 im ersten Achtel haben die BG Bonner im zweiten Achtel zwei Gänge zurückgeschaltet und den Rhöndorfern viele freie Korbleger geschenkt, welche daraufhin dankend mit 3 Punkten in Führung gingen. Bis zur Pause fingen sich unsere Jungs wieder und spielten eine 10 Punkte Führung heraus, welche sie bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand gaben. Im Gegensatz zum hochklassigen Spiel gegen Duisburg in der Vorwoche gab es diesmal zwar viel Licht, aber auch viel Schatten im Bonner Team. Neben sehr schön herausgespielten Körben mit viel Szenenapplaus der mitgereisten Familien gab es auch viele unnötige Turnover, zu viele Offensivrebounds der Gegner und eine sehr durchwachsene Verteidigung.

Der Preis für die lauteste Stimme in der Halle ging unangefochten an den Rhöndorfer Trainer. Ganz anders agierten die Bonner Trainer Tom und Iqra, die jeden Bonner Fehlpass mit viel Zen ertrugen und mit ruhiger Stimme um bessere Verteidigung und mehr Konzentration warben. Mit diesem wichtigen Sieg gegen einen Tabellennachbarn stehen die BG Bonner auf dem 4. Platz und sind damit auf einem guten Weg zur Zwischenrundenqualifikation.

Es spielten, kämpften und siegten: David, Emil, Gabriel, Hendrik, Julius, Laurin, Ole Z., Oliver, Rune und Sebastian.

 

J.S.