U12.1 schlägt Bayer Leverkusen!

Die U12.1 der BG Bonn-Meckenheim hat auch ihr drittes Spiel in der NRW-Liga gewonnen! Vor über 50 Zuschauern schlug die Mannschaft von Harald und Rouven am Sonntag den TSV Bayer 04 Leverkusen nach überzeugender Leistung mit 77:41 (16:5; 20:18; 25:9; 16:9) und führt damit weiterhin die Liga an! Lukas und Leander berichten:

Gleich in den ersten Minuten machten wir unseren Gegnern klar, dass es für sie an diesem Tag schwer werden würde, gegen unsere Defense zu punkten – wir waren von Anfang an hellwach, hielten unsere Gegenspieler vor uns, und wenn es einem Leverkusener doch einmal gelang, an seinem Gegenspieler vorbei zu ziehen, war die Hilfe sofort da. So trafen unsere Gäste erst in der 7. Minute ihren ersten Punkt, doch da stand es schon 13:1 für uns! Nach dem ersten Viertel führten wir mit 16:5. Im zweiten Viertel haben wir jedoch nicht genug Rebounds geholt und dadurch Bayer viele zweite und dritte Wurfchancen gegeben. So kam Leverkusen bis zur 15. Minute auf 20:15 heran. Erst mit einem 16:4-Lauf zum Ende des zweiten Viertels konnten wir uns bis zur Halbzeitpause wieder deutlicher absetzen.

In der Kabine hat Harald uns zu mehr Druck in der Defense aufgefordert, und wir haben uns vorgenommen, schneller in Fastbreak-Spiel zu kommen. Das hat dann in den nächsten 10 Minuten so gut geklappt, dass wir das dritte Viertel mit 25:9 gewonnen haben. Damit war das Spiel praktisch entschieden. Im letzten Viertel kamen noch einmal alle zum Einsatz, trotzdem haben wir unseren Vorsprung noch etwas weiter ausgebaut.

In den Herbstferien wollen Harald und Rouven mit uns vor allem an unserer Defense arbeiten, denn im Oktober kommen mit den beiden Mannschaften aus Hagen wahrscheinlich schwerere Gegner auf uns zu. Aber wir hoffen, dass wir uns auch in diesen Spielen durchsetzen können…

Es spielten: Greta, Karo, Mika, Jan, Tim, Vale, Kiril, Per, Leander, Lukas, Martin, Joshua