U12.1 schlägt Telekom Baskets!

Die U12.1 der BG Bonn-Meckenheim hat auch das 2. Lokalderby der laufenden NRW-Liga-Saison gegen die Telekom Baskets für sich entschieden! Mit 42:76 (10:22; 12:18; 10:20; 10:16) gewann das Team um Mannschaftskapitän Tim, der sich nach seiner Verletzung wieder einsatzfähig meldete, am Samstag auf dem Bonner Hardtberg.

Gleich in den ersten Minuten machten die Gäste aus dem Bonner Süden, bei denen auch die Mädels wieder mit von der Partie sein konnten, dem Tabellensiebten klar, wer das erste Spiel der Rückrunde gewinnen würde (4:11, 5. Minute). So konnte Coach Harald schon früh durchwechseln, um allen Spielerinnen und Spielern ausreichend Spielzeit zu geben – nach dem 1. Viertel hatte bereits die Hälfte seines Teams gepunktet, während auf Seiten der Baskets vor allem Kapitän Jonah die Verantwortung zu übernehmen versuchte.

Obwohl unsere Mannschaft auch an diesem Wochenende wieder viele einfache Punkte liegen ließ, wuchs ihr Vorsprung kontinuierlich weiter: Zur Pause führte die BG Bonn bereits mit 22:40. Im 3. und 4. Viertel dasselbe Bild – dabei ließ sich unsere U12, die nach der Weihnachtspause langsam wieder zu ihrem alten Selbstvertrauen zu finden scheint, auch von dem einen oder anderen merkwürdigen Pfiff der Schiedsrichter nicht aus der Ruhe bringen. Dementsprechend zufrieden zeigte sich der Trainer, der den neuerlichen Erfolg als Arbeitssieg verbuchte, auch nach der Schlusssirene: „Wir kommen langsam wieder in unseren Spielrhythmus“, meinte Harald, „Es klappt zwar noch längst nicht alles so, wie ich mir das vorstelle, aber wir sind auf einem guten Weg!“

Am kommenden Sonntag kommt es im NC-Garden zum nächsten Nachbarschaftsduell gegen die SG Sechtem. Tip-Off ist um 12:00 Uhr.

Es spielten: Greta, Joshua, Karo, Jan, Tim, Viky, Kiril, Per, Philipp, Leander, Lukas, Martin