U12.1 verliert Heimspiel gegen Uerdingen

 
 
Im letzten Spiel der Vorrunde verlor die BG Bonner U12.1 mit 62:65 gegen Uerdingen.
 
Die Gäste aus Uerdingen bewegten den Ball zuweilen sehr schön und boten den Zuschauern einige sehenswerte Spielzüge. Das Bonner Team hingegen war zwar individuell besser besetzt, spielte im Angriff aber statisch, einfallslos und nahezu ohne Ballbewegung. Deswegen ging der Sieg verdient an die Uerdinger, die sich trotz limitierter Möglichkeiten um Teambasketball bemühten. Auf beiden Seiten gab es zudem viele unnötige Ballverluste und leichtfertig vergebene Wurfchancen. Gedanklich saßen etliche Kinder augenscheinlich schon unter dem Weihnachtsbaum. 
 
Damit beendet Bonn die Vorrunde auf dem 4. Tabellenplatz und darf in der Zwischenrunde gegen die Telekom Baskets, Leverkusen, BG Hagen, Paderborn und Soest antreten. Von diesen größtenteils sehr starken Teams können die BG Bonner viel lernen.
 
Es spielten: David, Emil, Hendrik, Julius, Laurin, Ole Z., Rune und Sebastian.
 

J.S.