U12.2: Erfolgsstory geht weiter!

Auch das Oberliga-Spitzenspiel, Erster gegen Zweiter, konnte die U12.2 bei den RheinStars mit 60:65 für sich entscheiden.

Große Zuversicht machte sich schon in der Trainingswoche bei unseren Spielern breit, dass man auch bei den RheinStars den nächsten Sieg holen wird. Das kommt nicht von ungefähr, denn das Team spielt vom ersten Spieltag an eine Super-Saison und steht nur auf Grund einer Minuswertung in der Tabelle auf Platz Zwei.

Gut eingestellt, legte das Team um Team-Captain Noémi wie gewohnt einen guten Start hin und konnte das erste Viertel mit 7:16 für sich entscheiden.

Dass dieses Spiel nicht von Anfang an eine klare Sache für die BG werden sollte, lag in erster Linie an der Foulbelastung unseres Team. Sage und schreibe drei Starter saßen mit jeweils zwei Fouls nach den ersten acht Minuten auf der Bank. So wurde die gewohnte Rotation unterbrochen. Das sollte sich auch nicht ändern. Zurück auf dem Feld, bekamen die Spieler leider prompt die nächsten Pfiffe. So war es dann keine Überraschung, dass das zweite Viertel an die RheinStars ging und es zur Pause mit einem Vier-Punkte-Rückstand in die Kabine ging (32:28).

Nun zeigte sich erneut der starke Charakter des Teams. Keiner wollte hier als Verlierer vom Feld gehen. Mit technisch gutem Basketball und organisierter Defense hatten die BGler das Spiel wieder gut im Griff. Nur manche Entscheidung in der Wurfauswahl verhinderte eine noch deutlichere Führung.

Der verdiente 60:65 Sieg war der U12.2 nicht mehr zu nehmen und wurde von dem großen BG-Anhang auch frenetisch gefeiert.

 

Es spielten: Inga, Semina, Noémi, Paul, Kilian, Bela, Julius, Nick, Lars, Mika und Miro