U12.2 ist NRW-Oberligameister 2018!

Mit nur einer Saison-Niederlage hat die U12.2 am Wochenende die Saison mit der hochverdienten Meisterschaft gekrönt.

Ende gut, alles gut – so könnte der Titel für das U12.2-Drehbuch in dieser Spielzeit heißen. Aufgrund der Minuswertung vom zweiten Spieltag musste die U12.2 bis zum letzten Spieltag auf die Meisterschaft warten und war sogar auf Schützenhilfe unserer U12.3 angewiesen. Doch auf die U12.3 war Verlass – Louisa und ihre Jungs gewannen ihr letztes Saisonspiel mit einer tollen kämpferischen Leistung gegen die RheinStars. Damit steht die U12.2 sportlich sogar mit zwei Siegen mehr da als der Tabellenzweite aus der Domstadt.

Dies ist allerdings nur die Krönung einer unglaublich schönen Saison. Mit einer tollen Teamchemie war es für alle Spieler ein Erlebnis. Dabei war der Erfolg beim ersten Teamtraining vor einem Jahr nicht abzusehen. Das Team wurde regelrecht zusammengewürfelt: Der Kader bestand aus fünf U.12-Mädchen, die sich in der zweithöchsten Jungenliga beweisen sollten und fünf Spielern, die bis dahin noch nie ein Basketballspiel bestritten hatten. Komplettiert wurde der Kader durch vier weitere erfahrene Spieler sowie einen U10-Spieler aus der U10-Oberligamannschaft.

Ok, dachten sich die Coaches Joscha und René – packen wir es an!

Sehr schnell merkten die beiden, was für eine tolle Truppe sie da erwischt hatten: Mit Trainingsfleiß, guter und vor allem positiver Stimmung ging das Team durch die ganze Saison. Das Resultat: In einer gut besetzten NRW-Oberliga erspielte sich das Team in 22 Spielen 21 Siege und zeigte einen hervorragenden Basketball mit der besten Liga-Defense.

Coach René schwärmt: „Dieses Team hat einen hohen Basketball-IQ und spielt den Basketball, den ich schon immer spielen wollte. Ich hatte in diesem Jahr mit meinen beiden Teams ein unglaubliches Glück.“ Auch für Coach Joscha war es ein Erlebnis. Er meint: „Es war meine erste Saison als Co-Trainer und ich hätte mir keine bessere Truppe vorstellen können. Das Ganze mit der Meisterschaft zu krönen, haben sich die Kids verdient!“

Und auch dem Team hinter dem Team gehört der Pokal! Alle Familien unterstützten ihre Kinder und die Saison fantastisch. So wurde der letzte 74:32-Auswärtssieg in Brauweiler fast schon zur Nebensache.

Nun spendiert die U12.2 unserer U12.3 ein Eis und für das U12.2-Team gibt es natürlich noch ein rauschendes Fest.

 

Es spielten und kämpften in der Saison 2017/2018: Semina, Inga, Noémi, Jana, Nora, Lars, Tom, Mika, Miro, Bela, Valentin, Paul, Nick, Julius, Kilian und Leander