U12.4: Erfolgreiche Revanche gegen Rhöndorf

Die U12.4 nahm am Freitag in der heimischen ESG-Arena erfolgreich Revanche für Ihre Saisonauftaktniederlage gegen die Dragons aus Rhöndorf. Die Bonner Jungs konnten einen 37:24-Sieg einfahren und überholen damit die Dragons in der Tabelle.

Coach Pat fand offensichtlich die richtigen Worte bei der Kabinenansprache, so dass  unser Team von Beginn an hellwach war, von einer etwaigen noch anhaltenden Weihnachtslethargie war nichts zu spüren.

Die Eltern, die bei diesem Spiel zum ersten Mal anschrieben und für die Zeitnahme verantwortlich waren, konnten dem Elan der Kids trotz akribischer Vorbereitung kaum folgen. So endete das erste Viertel mit einem 17:7 für die BG Bonn.

Im zweiten Durchgang schalteten beide Teams einen Gang zurück und konzentrierten sich auf Ihre defensiven Qualitäten. Es fielen insgesamt nur 4 Körbe, was die Aufgabe für die Anschreiber doch sehr erleichterte.

Im dritten Viertel nahm das Spiel dann wieder Fahrt auf und die U12.4 inszenierte einige sehenswerte Angriffe. Zusammenspiel und Passgenauigkeit, die in den letzten Trainingseinheiten auf dem Plan standen, klappten hervorragend. Es konnten sogar einige Dreier versenkt werden.

Da die Personaldecke der Dragons arg dünn war, es fehlten jegliche Auswechselspieler, wurden den Rhöndorfer Drachen die Beine schwer und die Flügel lahm, sodass die BG Bonn einen am Ende sicheren Sieg nach Hause bringen konnte.

Ein toller Rückrundenauftakt, nächste Woche geht’s in die Eifel zu den ErftBaskets, da wird sich zeigen, was dieser Sieg wert ist.

Da die Dragons das Spiel nur mit vier Spielern zu Ende spielen konnten, setzte die BG Bonn natürlich auch nur vier Spieler ein, vermutlich erfolgt die offizielle Wertung mit 20:0 für die U12.4 der BG Bonn.

 

Es spielten: Quentin, Leander, Ole, Moritz, Linus, Nick, Dustin, Christiano, Niklas, Andreas, Julius, Friedrich