U12.4: Punkteausbeute verdreifacht!

Am Freitag trat die U12.4 in der heimischen ESG-Halle gegen die DJK Erft-Baskets aus Bad Münstereifel an. Die Jungs aus der Eifel legten gleich wie die Feuerwehr los und konnten ihre körperliche Überlegenheit in Punkte umsetzen, sodass die ersten beiden Viertel leider verloren gingen.

In der Pause fanden die beiden Coaches, Pat und Torsten, die richtigen Worte, und nachdem sich die BG Jungs am hervorragenden Pausenbuffet gestärkt hatten, kamen sie eindrucksvoll ins Spiel zurück. Die Defensive hielt jetzt kräftig dagegen und die Offensive spielte die Erft Baskets ein ums andere Mal schwindlig, sodass die BG Bonn einige schön herausgespielte Körbe erzielen konnte. Durch die hohe Laufbereitschaft und die starke kämpferische Leistung konnten die Jungs sogar das letzte Viertel für sich entscheiden, was zur Begeisterung bei den zahlreich anwesenden Fans führte.

Am Ende stand zwar eine 27 : 103 Niederlage, aber gegenüber der Auftaktpartie konnte die U12 ihre Punkteausbeute verdreifachen. Die Spieler und ihre Trainer waren zurecht sichtlich stolz auf Ihre Leistung. Daumen hoch, das macht Lust auf mehr.

 

G.R.