U13.3 – Schönes Spiel gegen die SG Sechtem

Am vergangenen Sonntag hatte die U13.3 bereits um 10:00 Uhr ein Auswärtsspiel gegen die SG Sechtem. Da der Schiedsrichter nicht erschien, mussten Coaches und Eltern spontan handeln und versuchten einen Ersatz aufzutun. Der Trainerin der Gastgeber gelang dies glücklicherweise noch, sodass die Partie zur Freude aller Mädchen und Zuschauer in der Halle stattfinden konnte! Ein großes Danke geht hier an Sechtem für euren tollen Einsatz!!!

Die ersten zwei Viertel verflogen rasant schnell, doch zeichnete sich ein Spiel auf Augenhöhe ab, bei dem es den Gastgeberinnen häufiger gelang den Ball im Korb zu versenken, als den reboundstarken Bonnerinnen. So ging es mit einem Punktestand von 18:8 in die Halbzeitpause (1. Viertel 6:2, 2. Viertel 10:6).

Im nächsten Spielabschnitt hatten die Mädchen aus Bonn große Probleme den Ball nach einem Rebound oder Ballgewinn festzuhalten und vergaben so leider viele Chancen einen erfolgreichen Abschluss zu finden. Deshalb konnten die Gegner schnell zu einfachen Punkten kommen. (3.Viertel 12:6).

Doch im letzten Viertel zeigten die Bonnerinnen nochmal ihre gesamte Kampfeslust und attackierten beherzt den Korb. Auch wenn am Ende ein deutliches Ergebnis von 44:20 auf der Anzeigetafel stand, wissen die Mädchen, dass sie sich mit jedem Spiel deutlich gesteigert haben.

Und diese positive Energie möchte man versuchen bereits am morgigen Samstag um 12:00 Uhr im NCG in den ersten Sieg der Saison zu verwandeln! Denn man spielt gegen die ebenfalls noch punktlosen Rheinstars Köln und es verspricht eine spannende Begegnung zu werden! Seid dabei!!!

Es spielten:
Ada, Aurelia, Charlotte, Jana, Julie, Katharina, Kerstin, Shanti, Sophie, Svenja und Vivien.