U14.1 gewinnt gegen ETB SW Essen

Am 15.12.2019 kamen die Essener nach Bonn, um das letzte Spiel der Vorrunde und des Jahres 2019 zu spielen. Alle wurden von dem Duft von frisch gebackenen Waffeln empfangen, die die Bonner Eltern zum Kaffee servierten.

Im ersten Viertel gelang es den Bonnern zwar, eine Führung herauszuspielen, die jedoch nur zwei Punkte betrug. Zum Teil lag es an der defensiven Leistung, weil die Gegner ohne Hinderung ihre Plays laufen konnten. Doch die BG erzielte trotzdem 26 Punkte (Endstand erstes Viertel 26:24).

Im zweiten Viertel lief es dann für die Bonner besser. Durch ihre strukturierte Offensive erreichten sie weitere 27 Punkte. Diesmal unterbanden sie auch viel effektiver das Passspiel der Gegner und  ließen nur 14 Punkte zu, was sie dann zu einem Halbzeitstand von 53:38 brachte.

Nach der Ansprache von Coach Dominik in der Kabine ging die BG mit neuer Energie ins dritte  Viertel und dominierte das Spiel weiterhin. Das Spiel wurde gleichmäßig weitergeführt. Das Viertel ging mit 27:17 zu Ende.

Mit einem Stand von 80:55 gingen die Spieler in das Schlussviertel. Die Essener kämpften tapfer weiter, dennoch gelang es ihnen nicht, den Vorsprung der BG einzuholen.  In der 37. Minute gelang Janne der 100. Punkt, und so führten die Bonner das Spiel solide zu einem 107:69-Sieg.

Als Tabellenführer der Vorrunde  startet die BG nach den Weihnachtsferien in die Hauptrunde mit der Hoffnung auf die Meisterschaft.

 

Es spielten  Bent S. (4),  Elay K. (3), Flo D. (8), Jana S., Janne M. (47), Jervis S. (17), Linus S. (5 )., Luisa (5) S., Noah Z. (6),  Nico v.P. (6 ), und Philipp S. (6)

 

N.Z.