U14.1 gewinnt nach hartem Kampf in Leverkusen

Die U14.1 siegt, nachdem die Mannschaft fast über das komplette Spiel einem Rückstand hinterher lief, mit 86:81 gegen Bayer Giants Leverkusen (18:33, 25:18, 17:18, 26:12).

Leverkusen startete stark in die Partie, während unser Team noch schlief. Die Giants schalteten extrem schnell um und die Transition Defense der BG war zum Start nicht vorhanden, sodass Leverkusen sich einen 15-Punkte-Vorsprung erspielte. Zu Beginn des 2. Viertels ein ähnliches Spiel. Leverkusen weiterhin hellwach, traf 3 Dreier in Folge und zog so auf 18 Punkte davon. Coach Dominik nahm eine Auszeit und sofort waren alle Spieler vor allem in der Defense deutlich wacher, wodurch sich das Team Stück für Stück herankämpfte. Zur Halbzeit führte Leverkusen bereits nur noch mit 8 Punkten.

Im dritten Viertel konnte die BG weiterhin besser verteidigen, tat sich aber durchaus gegen die starke Defense der Leverkusener schwer, weshalb vor dem 4. Viertel eine 9-Punkte-Führung für Leverkusen auf der Anzeigetafel stand. Im letzten Viertel zeigte das Team dann wahren Kampfgeist. Die Intensität wurde trotz der schwindenden Kräfte nochmals erhöht, weshalb die Giants nur noch zu 12 Punkten im letzten Viertel kamen. Vor allem Nico, Bent und Flo waren im letzten Viertel voll da in der Defense, wodurch einige Turnover provoziert wurden. Dazu traf die BG einige schwierige Würfe und gewinnt am Ende durch große Moral im Topspiel gegen Leverkusen und bleibt an der Tabellenspitze. Topscorer war Kapitän Janne mit 48 Punkten.

Nächste Woche ist dann im letzten Spiel der Vorrunde Essen zu Gast in Bonn.

Es spielten: Janne M. (48 Punkte, 2 Dreier), Dominik W.(4), Flo D. (12, 2), Anton R. (2), Bent S.(7), Nico v.P.(2), Elay K., Jana S., Luisa S. (3, 1), Noah Z., Jervis S. (8)

T.M.