U14.2: Erneute Niederlage im Heimspiel

Die U14.2 (OL) hat ihr Heimspiel gegen die BG Aachen verloren. Mit 62:86 (19:17; 20:28; 17:23; 6:18) konnte sich das Team von Coach Rouven Rott gegen die starken Aachener Spieler nicht behaupten.

Der Beginn des Spiels war auf beiden Seiten geprägt durch zahlreiche hektische Aktionen mit vielen Ballverlusten, aus denen sich für beide Mannschaften dann leichte Punkte ergaben. Neben den vergebenen einfachen Würfen war wieder einmal der Defensivrebound eine Schwäche unserer Mannschaft, so dass Aachen durch den zweiten oder dritten Versuch Anschluss halten konnte.

Nach dem Ende des ersten Viertels präsentierte sich unsere Mannschaft entschlossener. Das Zusammenspiel funktionierte phasenweise recht gut. Gegen Mitte des zweiten Viertels kam es auf Seiten der BG Bonn dann immer mehr zu Einzelaktionen im Angriff, die zwar teilweise zu Punkten führten, jedoch fehlte das gemeinschaftliche Spiel und so konnte sich der Gegner langsam absetzen. In dieser spannenden Phase erwies sich die BG Aachen als fairer Gegner, als diese nach einer Fehlentscheidung auf ihren zugesprochenen Ballbesitz verzichtete. Die erste Halbzeit endete mit einem Rückstand von 6 Punkten für unsere Mannschaft.

Im dritten Viertel konnte das Team die zuvor gezeigte Entschlossenheit nicht erneut aufbringen. Sie wirkte teilweise etwas schlaff und orientierungslos in der Defense. Die BG Aachen dagegen intensivierte ihr Spiel und kam durch ihre starken Spieler und Spielerinnen immer wieder zu einfachen Punkten über Fastbreaks und konnte so die Führung behaupten und auf 12 Punkte ausbauen.

Auch im vierten Viertel schien unsere Mannschaft nicht in der Lage zu sein, das Spiel noch einmal zu ihren Gunsten zu drehen. Obwohl die Aachener häufig mit ihren ersten Korbversuchen nicht zu Punkten kamen, konnten diese über den zweiten oder dritten Offensivrebound stetig punkten und ihren Vorsprung ausbauen. Auch im Angriff hatte die Mannschaft kein Rezept und kam so zu keinen Punkten.

Am kommenden Wochenende spielt die BG Bonn erneut zu Hause und trifft dann auf den TV Eintracht Mützenich.

 

Es spielten: F. Becher, F. Steinert, L. Rumpf (12), A. Kanese (8), P. Schulz (2), N. von der Mosel, O. Piepenbrink (2), C.Erlap (23), T. Gebhardt (2), S. Zieler (3), M.Amendola, A. Bülte (10)

 

M.S.